Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.940 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Probleme mit MySql (Timeproblem)

  Alt 17. Dez 2016, 12:51
Kämpfen wir uns mal an das Problem ran.
Ich sehe an deinem Quellcode schon ein paar Probleme die evtl. was mit dem Fehler zu tun haben.

1, Du verwendest Feldnamen die bei MySQL auch Schlüsselwörter sind (https://dev.mysql.com/doc/refman/5.7/en/keywords.html).
Evtl. versucht MySQL bei weideren Ausführungen diese auch wirklich als Schlüsselwörter zu interpretieren

2, Was sollen die Zuweisungen bewirken?
Form1.SQLDataSet1.ParamByName('Type').Name:='Type' ;
Vor allem wen du mit

Form1.SQLDataSet1.ParamByName('Stellung').Name:='S tellung';

Den Parameternamen änderst dürfte die zweite Ausführung des Commandtext fehlschlagen

3, Wenn du viele Werte Schreibst solltest du die Anweisung perparend
Delphi-Quellcode:
MyDS.CommandText:='INSERT INTO Strecke (Type, Nummer, Einfahrt, Ausfahrt, Gleis, Gleisnummer, Stellung, vorher, nachher, Status) VALUES (:Type, :Nummer, :Einfahrt, :Ausfahrt, :Gleis, :Gleisnummer, :Stellung, :vorher, :nachher, :Status)';
MyDS.Prepare;

// Hier deine Schleife
MyDS.ParamByName('Nummer').Value:=0;
MyDS.ParamByName('Ausfahrt').Value:=' ';
MyDS.ParamByName('Gleis').Value:=0;
MyDS.ParamByName('Gleisnummer').Value :=0;
...
h2:=Form1.SQLDataSet1.ExecSQL(False);
// Hier Ende Schleife

MyDS.Unprepare;
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat