Einzelnen Beitrag anzeigen

Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.470 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#5

AW: Programm Wurzelberechnung nach Heron

  Alt 15. Jan 2017, 22:48
Nun bin ich am Grübeln nach neuen Programmideen, die ich mit meinem gegenwärtigen Wissensstand verwirklichen könnte. Auch für derartige Anregungen wäre ich dankbar.
Deinen aktuellen Wissensstand kennst Du (selbst) am besten. Doch ist es nicht ein wenig langweilig, sich vom eigenen Wissensstand vorschreiben zu lassen, was man programmiert und was nicht? Sind das Anspruch und Herausforderung genug, die reizen?

Nähkasten: Ich habe mich nie darum geschert, was ich kann und vor allem, was nicht. Was ich zu realisieren beabsichtigte, ging ich an bzw. nahm ich in Angriff, i.d.R. mit akzeptabler Erfolgsquote, sonst hätte ich diese Leidenschaft an den Nagel gehängt. Vieles lernte ich "by doing" so nebenbei. Zum Glück gibt es Bücher, Internetseiten und bei letzteren vor allem die Foren, wo man nicht nur schmökern und stöbern, sondern auch fragen kann. Meistens wird einem rasch, fundiert und freundlich geholfen - dafür auch an dieser Stelle nochmals danke! Dabei bin ich nie ein OOP- oder gar Assembler-Experte geworden, aber das war auch beileibe nicht mein Ziel, sondern das Problemlösen mithilfe eines Programmes.

Also - was interessiert Dich? Welches Pogramm benötigt zwar die Welt nicht, aber Du hingegen vermißt es mehr oder weniger schmerzlich? Wenn Dir etwas einfällt, dann nur zu!
Sortierkino und Sortier-Kino
Ob ein Programm wirklich gute Qualität hat, erkennt man am besten dann, wenn man einen unbedarften darauf losläßt.

Geändert von Delphi-Laie (16. Jan 2017 um 14:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat