Einzelnen Beitrag anzeigen

jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.028 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#7

AW: ReadOnly = True und Benutzer kann trotzdem löschen

  Alt 30. Jan 2017, 12:41
Warum kann ich diese Einstellungen dann überhaupt an einer TFDConnection vornehmen? Hätte ich das direkt auf einer Tabelle gemacht, sehe ich das ja ein. Aber so?

Ich hätte den jetzt schon für so schlau gehalten dass er z.B. ein SQL-Select-Statement durchlässt, bei etwas wie DELETE aber abblockt.
Du verwendest da 2 unterschiedliche API, die verschieden mächtig (und wenig intelligent) sind.
Die Readonly Attribute der Komponenten sind sicher wasserdicht (in ihrer Welt).
Aber das SQL Statement, geht uninterpretiert (von der Connection Componente) einfach durch an die sql engine. Die SQL Engine kümmern die Delphi Settings gar nicht. Kennt sie ja auch nicht.
Und die Delphi Connection kümmert der SQL Befehl nicht, den müsste sie ja quasi parsen um eine Verletzung der Readonly attribute festzustellen. Ich schätze, es gibt keine SQL Komponente, die sich so wichtig nimmt.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat