Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.862 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#19

AW: Tipps und Ratschläge für Spiel & für effizientes Programmieren

  Alt 28. Aug 2017, 19:48
Hallo Danny...

Erst mal Glückwunsch, daß du ein Programm, was funktioniert, fertiggestellt hast.

Hinter den Kulissen hast du allerdings ein paar Fehler. Du hast selbst gesagt du willst dich verbessern.

Hinweise:
1: StyleGuide mal durcharbeiten
2: Dich mit DRY dringend beschäftigen.
3. Nicht alle Dateien in einem Ordner. Besser eine Ordnerstruktur für dich definieren und als Template für neue Projekte verwenden.
(Beispiel: siehe Bild1)
4. Codeformatter benutzen. (z.B. CnPack)
5. kein WTITH im Quelltext (Bild4)
6. Hinweise des Beitrages #10, Punkte 1-4 http://www.delphipraxis.net/1379518-post10.html durcharbeiten.
* Styleguide der 2.
* DRY (Bild3) Hier kann man eine procedure machen mit den entsprechenden Parametern.
* KISS
* CamelCase
* Denglisch bitte vermeiden.
Delphi-Quellcode:
...
function getLaenge: integer;
besser
Delphi-Quellcode:
...
function IsShip(a: TPoint): Boolean;
Verbesserungen:
* ReportMemoryLeaksOnShutdown := True; in die Projektdatei aufnehmen.
* mehrere Klassen können auch in der selben Unit stehen.
* Sprechende Namen verbessern. Heute haben wir keine Speicherprobleme mehr.
* Formatter immer benutzen
* then immer in der gleichen Zeile wie if (siehe Styleguide)
Delphi-Quellcode:
if a.X=b.X then
begin
  vmin:=min(a.Y,b.Y); vmax:=max(a.Y,b.Y);
  laenge:=vmax-vmin+1;
  if (laenge>5) or (Length(vSchiff[laenge])>=flottengroesse[laenge]) then
    result:=false
  else
  begin
    abbruch:=false;
    i:=vmin;
    repeat
      if feld[a.X-1,i-1]=1 then abbruch:=true;
      Inc(i);
    until abbruch or (i>vmax);
    i:=vmin;
    if a.X>1
    then
      repeat
        if feld[a.X-2,i-1]=1 then abbruch:=true;
        Inc(i);
      until abbruch or (i>vmax);
    i:=vmin;
    if a.X<feldgroesse
    then
      repeat
        if feld[a.X,i-1]=1 then abbruch:=true;
        Inc(i);
      until abbruch or (i>vmax);
    if vmin>1 then
      if feld[a.X-1,vmin-2]=1 then abbruch:=true;
    if vmax<feldgroesse then
      if feld[a.X-1,vmax]=1 then abbruch:=true;
    if abbruch
    then result:=false
    else result:=true
  end;
end else
..wird:
Delphi-Quellcode:
  if a.X = b.X then
  begin
    vmin := min(a.Y, b.Y);
    vmax := max(a.Y, b.Y);
    laenge := vmax - vmin + 1;
    if (laenge > 5) or (Length(vSchiff[laenge]) >= flottengroesse[laenge]) then
      result := false
    else
    begin
      abbruch := false;
      i := vmin;
      repeat
        if feld[a.X - 1, i - 1] = 1 then
          abbruch := true;
        Inc(i);
      until abbruch or (i > vmax);
      i := vmin;
      if a.X > 1 then
        repeat
          if feld[a.X - 2, i - 1] = 1 then
            abbruch := true;
          Inc(i);
        until abbruch or (i > vmax);
      i := vmin;
      if a.X < feldgroesse then
        repeat
          if feld[a.X, i - 1] = 1 then
            abbruch := true;
          Inc(i);
        until abbruch or (i > vmax);
      if vmin > 1 then
        if feld[a.X - 1, vmin - 2] = 1 then
          abbruch := true;
      if vmax < feldgroesse then
        if feld[a.X - 1, vmax] = 1 then
          abbruch := true;
      if abbruch then
        result := false
      else
        result := true
    end;
  end
  else
Fehler:
1. Warnungen abarbeiten
Dringend:
Zitat:
[dcc32 Warnung] USchiff.pas(18): W1010 Methode 'Destroy' verbirgt virtuelle Methode vom Basistyp 'TObject'
Zitat:
[dcc32 Warnung] UFlotte.pas(31): W1010 Methode 'Destroy' verbirgt virtuelle Methode vom Basistyp 'TObject'
destructor Destroy; override; Daher kommen auch die Ressource Leaks. (Bild2)

...ansonsten weiter so. Du hast ja das Forum als Hilfe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
bild1.png   bild2.png   bild3.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat