Einzelnen Beitrag anzeigen

ZOD

Registriert seit: 6. Mai 2009
81 Beiträge
 
#1

Windows: Sicherheitseinstellungen (Zugriffrechte) exportiern

  Alt 17. Nov 2017, 11:06
Vorbemerkung
falls dies das falsche Forum ist, bitte ich um Hinweis bzw. verschieben an die richtige Stelle.

Frage:
ist es möglich, die Sicherheitseinstellungen (Kontextmenü Ordner | Eigenschaften | Sicherheit) einer Unterverzeichnisstruktur zu exportieren,
so dass diese später wieder importiert werden kann?

Hintergrund:
Teil einer Datensicherungsstruktur ist es, bestimmte Verzeichnisse auf einem Windows-Server (Win2012R2) werden mittels xcopy auf eine NAS kopiert. Dort sind die Daten dann nativ verfügbar.

Der Server ist virtualisiert und ist Teil einer Domäne, selbstverständlich wird sowohl die ganze VM gesichert (Veeam 9.5), zusätzlich wird die Systemkonfiguration gesichert. Dies geschieht mittels einer separaten NAS als Storage.

Für den Fall eines maximalen Desasters (Server zerstört, NAS zerstört, VEEAM Fehlfunktion und was sonst noch denkbar ist) kann ich damit die Nutzdaten von der mittels xcopy erstellten Sicherung restaurieren. Die Zugriffsrechte müssen dann aber mühsam von Hand neu vergeben werden.

Die Idee für die Restaurierung im GAU-Fall ist also:
1. neuen Server aufsetzen (ggf. aus VM "nur System" Sicherung)
2. Nutzdaten auf den neuen Server kopieren
3. Sicherheitseinstellungen (Zugriffsrechte) importieren
4. fertig

Der Ansatz, die Rechteverwaltung in ein Tool auszulagern erscheint derzeit zu aufwändig - daher die Frage.

Danke für Tipps und Anmerkungen
  Mit Zitat antworten Zitat