Einzelnen Beitrag anzeigen

jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.248 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#37

AW: Datenbankmodellierung

  Alt 13. Apr 2018, 14:26
Kann aber wieder zu Inkonsistenzen führen.
Das ist halt das ewige Dilemma
Deshalb gibt es in diesem Punkt kein richtig oder falsch.
Ich würde da sanft widersprechen. Es ist ein Dilemma, ja, besonders für Entwickler, die haarklein die Detailprobleme in den Griff kriegen müssen. Aber es ist auch eine Frage der Prios und letztlich der Entwicklungskosten/Budget.
Inkonsistenzen sind aber kein Schicksal. Man muss darauf achten, dass keine entstehen (haha). Ja klingt banal doof, aber mit Hilfe moderner Datenbanktechnik, Constraints, Triggern, .. kann man das machen. Bei der (bewussten) Entscheidung, etwas denormalisiert zu speichern, muss man die entstehenden Redundanzen eben auch bewusst absichern mit den geeigneten DB Hilfsmitteln. Soviel Zeit (und Geld) muss sein, ist sicher gut investiert.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat