Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
11.086 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#7

AW: Form laden: Localizeloading in InitHeritedcomponent

  Alt 10. Jun 2018, 15:23
Offenbar eine eher suboptimale Umsetzung des Windows-Menüs unter FMX. TPlatformWin.UpdateMenuItem interessiert sich nur mäßig für das aktuelle AItem (sucht immer das RootMenu) und gar nicht für AChange, den Grund des Update. Vielmehr löst jeder Aufruf dieser Routine einen Neuaufbau des gesamten Menüs aus. Da beim Setzen der ImageList aber jeder Menüpunkt durchlaufen wird, erfolgt für jeden Menüpunkt auch ein kompletter Neuaufbau.

Du kannst das einfach sehen, wenn du in deinem Beispiel einen Button mit folgendem Event zufügst:
Delphi-Quellcode:
  Menu1.Images := nil;
  Menu1.Images := imMain;
Ein Workaround ist ein bisschen tricky und auch unsauber. Deklariere vor deinem Form die folgende Interposer Class:
Delphi-Quellcode:
type
  TMenuItem = class(FMX.Menus.TMenuItem)
    procedure DoBitmapChanged; override;
  end;

type
  TForm16 = class(TForm)
    Menu1: TMainMenu;
...
procedure TMenuItem.DoBitmapChanged;
begin
  SetDesigning(True, False);
  inherited;
  SetDesigning(False, False);
end;
Das verhindert den jeweiligen Neuaufbau des Windows-Menüs. Daher musst du das selbst noch im FormCreate nachholen:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm16.FormCreate(Sender: TObject);
begin
  Menu1.RecreateOSMenu;
end;
Kann gut sein, daß das für andere Plattformen nicht nötig ist oder dort sogar Probleme auslöst. Dann musst du den entsprechenden Code in passende IFDEFs packen.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat