AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergrund

Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergrund

Ein Thema von r_kerber · begonnen am 2. Jan 2004 · letzter Beitrag vom 29. Dez 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von r_kerber
r_kerber

Registriert seit: 11. Feb 2003
Ort: Trittau
3.538 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#11

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 09:43
Hallo Rumpi,

diese Möglichkeit kannte ich bereits (allerdings ohne die Erweiterung für aktuelle BS). Ich werde diese wohle nutzen, obwohl mir an anderer Stelle mal gesagt unter 32-Bit-Windows sollte man die Mutexe verwenden.
  Mit Zitat antworten Zitat
MrKnogge

Registriert seit: 9. Jun 2003
Ort: Pforzheim
2.458 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#12

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 11:02
Also ich benutze immer folgenden Code:

Delphi-Quellcode:
function BereitsAktiv: Boolean;
var
  semName,
  appClass: PChar;
  hSem : THandle;
  hWndMe : HWnd;
  appTitle: Array[0..MAX_PATH] of Char;
begin
  // Init
  Result := FALSE;
  GetMem(semName,15);
  GetMem(appClass,15);
  StrPCopy(semName,'sema');
  StrPCopy(appClass,'TApplication');
  StrPCopy(appTitle,ExtractFileName(Application.Title));

  // Create a Semaphore in memory. If this is the
  // first instance, then hSem's value should be 0.
  hSem := CreateSemaphore(nil,0,1,semName);

  // Check to see if the semaphore exists
  if (hSem <> 0) and (GetLastError() =
                      ERROR_ALREADY_EXISTS) then
    begin
      CloseHandle(hSem);

      // Get the current window's handle then change
      // its title so we can look for the other instance
      hWndMe := FindWindow(appClass,appTitle);
      SetWindowText(hWndMe,'ZZZZZZZ');

      // Search for other instance of this window then bring
      // it to the top of the Z-order stack. We find it by
      // matching the Application Class and
      // Application Title.
      hWndMe := FindWindow(appClass,appTitle);
      if (hWndMe <> 0) then
        begin
          BringWindowToTop(hWndMe);
          ShowWindow(hWndMe,SW_SHOWNORMAL);
          SetForeGroundWindow(hWndMe);
        end;

      Result := TRUE;
    end;

  // Destroy PChars
  FreeMem(semName,15);
  FreeMem(appClass,15);
end;


Initialization
if BereitsAktiv then
  Halt

Den habe ich mal hier im Forum gefunden, und noch "SetForeGroundWindow"
reingebastelt. Der isn bissl kürzer, und eventuell noch leichter zu
verstehen.
Christian Bootz
Einstein ist tot, Newton ist tot,
und mir ist auch schon ganz schlecht...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Motzi
Motzi

Registriert seit: 6. Aug 2002
Ort: Wien
597 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#13

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 11:02
Zitat von Christian Seehase:
Als Messagestring solltest Du Dir am besten eine GUID von der IDE generieren lassen, damit die Message auch eindeutig wird, und das Registrieren nicht fehlschlägt.
Dasselbe empfehle ich für den Namen des Mutex..!

Wobei ich auch hier wiedermal erwähne, dass es zu empfehlen ist ein Semaphore-Objekt statt einem Mutex zu verwenden. Die Frage nach dem "warum" beantwortet die Forensuche hier und unter www.delphi-forum.de
Manuel Pöter
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#14

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 12:09
Aha, (teilweise) mein Quelltext schon hier. Der Vollständigkeit halber nur noch folgendes: diese Unit muß in der DPR unter uses aufgeführt werden und das wars ! Im Hauptprogramm muß dann nur das geändert werden:

Delphi-Quellcode:
begin
  Application.Initialize;
  if not BereitsAktiv then begin
    Application.CreateForm(TForm1, Form1);
...
    Application.Run;
  end
  else
    Application.Terminate;
end.
Angehängte Dateien
Dateityp: pas sema.pas (1,7 KB, 39x aufgerufen)
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von r_kerber
r_kerber

Registriert seit: 11. Feb 2003
Ort: Trittau
3.538 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#15

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 13:49
Ich habe mich erst mal für Rumpi's Variante entschieden.
@Hansa: Hier wird das Fenster der bereits existierenden Instanz nicht in den Vordergrund gebracht. Ein Mischen beider Varianten habe ich jetzt auf die Schnelle nicht hinbekommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Hansa

Registriert seit: 9. Jun 2002
Ort: Saarland
7.554 Beiträge
 
Delphi 8 Professional
 
#16

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 18:55
Zitat von r_kerber:
@Hansa: Hier wird das Fenster der bereits existierenden Instanz nicht in den Vordergrund gebracht.
Hää ? Wieso das ???
Gruß
Hansa
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von r_kerber
r_kerber

Registriert seit: 11. Feb 2003
Ort: Trittau
3.538 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#17

Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 5. Jan 2004, 19:58
weil
          BringWindowToTop(hWndMe); allein manchmal micht ausreicht! Sie Quellcode von Rumpi.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MGC
MGC

Registriert seit: 15. Mai 2008
Ort: Helsa
106 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#18

AW: Re: Kein doppelter Programstart aber Fenster in den Vordergr

  Alt 29. Dez 2011, 22:51
Auch wenn dieses Thema schon ein wenig älter ist...

Delphi-Quellcode:
      // Get the current window's handle then change
      // its title so we can look for the other instance
      hWndMe := FindWindow(appClass,appTitle);
      SetWindowText(hWndMe,'ZZZZZZZ');

      // Search for other instance of this window then bring
      // it to the top of the Z-order stack. We find it by
      // matching the Application Class and
      // Application Title.
      hWndMe := FindWindow(appClass,appTitle);
      if (hWndMe <> 0) then
        begin
          BringWindowToTop(hWndMe);
          ShowWindow(hWndMe,SW_SHOWNORMAL);
          SetForeGroundWindow(hWndMe);
        end;
Aus welchem Grund machst Du es Dir an der oberen Stelle so schwer? Das Handle der gerade laufenden Instance ist Dir doch bekannt.

Delphi-Quellcode:
// Fenster-Caption speichern (da sich diese vielleicht mal ändert)
  AppTitle := PAnsiChar(Application.Title);
  // Danach das eigene Caption ändern, da ja bekannt ist, dass die App bereits
  // vorhanden ist
  SetWindowText(Application.Handle,'ZZZ');
  // Nun nach dem anderen Fenster suchen und Handle speichern
  hLA := FindWindow(nil,AppTitle);
  // Wenn das Fenster gefunden wurde, in den Fordergrund setzen
  if hLA <> 0 then ForceForeGroundWindow(hLA) // <- unschön aber schnell ;-)
ForceForeGround ist auch nicht kompliziert, es umgeht (soweit ich es beim Überfliegen verstanden habe) OS-Versionskonflikte und sorgt dafür, dass das Fenster auch auf älteren Win-Plattformen wirklich in den Vordergrund gesetzt wird.

Probleme kann es aber geben, wenn das Fenster versteckt (fMainForm.Hide) ist und über ein TrayIcon gesteuert werden soll.
In diesem Fall wird zwar Deine App in der Taskbar angezeigt, aber es wird kein Fenster eingeblendet.
Dieses Problem kann man aber umgehen, wenn man auf die Message (z.B. SW_SHOW) reagiert und entsprechend das Form wieder sichtbar macht.

Viele Grüße,
Marc
Programmieren ist wie Chemie:
1. Wenn man alles einfach nur zusammenschmeisst kommt es zu unerwarteten Reaktionen.
2. Wenn es plötzlich anfängt zu qualmen, muss man eben noch mal von vorn anfangen.

Geändert von MGC (29. Dez 2011 um 23:12 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:47 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf