Einzelnen Beitrag anzeigen

hschmid67

Registriert seit: 2. Jul 2012
Ort: Weilheim i. Obb.
53 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: spring4d: TList<T> in IList<T> konvertieren

  Alt 22. Aug 2018, 08:59
Hallo Günther,

vielen Dank! Das mit dem Argument beim CreateList<T>(Argument) udn dem T.ToArray wußte ich noch nicht. Super, damit kann ich dann alles auf einen Schwung übertragen und muss nicht einzeln jedes Element hinzufügen.

Muss ich denn die TList<T> wieder freigeben, auch die einzelnen Objekte, oder macht das das Interface dann selbst. Anders gefragt, werden die übergebenen Werte kopiert (vermutlich nicht), oder nur die Zeiger übergeben? Dann müsste ich nur TList freigeben und nicht alle Objekte... Stimmt das so? Es würde also so reichen:

Delphi-Quellcode:
procedure p();
var
   rtlList: TList<Byte>;
   springList: IList<Byte>;
begin
   rtlList := TList<Byte>.Create();
   springList := TCollections.CreateList<Byte>( rtlList.ToArray() );
   rtlList.Free;
end;
Viele Grüße
Harald
Harald
  Mit Zitat antworten Zitat