Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Abkürzungen für RTL-Funktionen möglich?

  Alt 4. Okt 2018, 19:11
Für Typen kann man Aliase erstellen,
bei Variablen kann man sie überdecken (absolute),
aber für Funktionen kann man nur pointern oder inlinen.

Nur für Interfaces kann man bei der Implementation eine "Umleitung" auf andere Methodennamen definieren.

Für verschobene/zentralisierte Funktionen hatte ich mir aber auch schon ein/zwei Mal eine Alias-Behandlung oder Umleitung gewünscht.
z.B. in der alten Unit weiterhin den Aufruf im Interface, aber die Implementierung in der neuen Unit. (ohne das durch eine neue Inline-Methode schieben zu müssen, was z.B. bei Array-Property oftmals sich nicht inlinen lässt)

Delphi-Quellcode:
var kurz: procedure(....);

kurz := @gaaaaaaaaaaanzlang;
Die Variablen kann man auch hinter einem readonly Property oder eventuell auch hinter einer writeable Konstante verstecken.

Delphi-Quellcode:
procedure kurz(...); inline;
begin
  gaaaaaaaaaaanzlang(...);
end;
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Okt 2018 um 19:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat