Einzelnen Beitrag anzeigen

dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
424 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#10

AW: Pointer existiert, das Objekt dahinter nicht. Wie zuverlässig prüfen?

  Alt 5. Feb 2019, 08:32
Wenn man so etwas braucht, sollte man mit Interfaces arbeiten.
Tja, hilft auch nicht immer. Gerade size ich an so einem Fall. Habe ein interface das ein anderes inplementiert. Hole mit von dem Objekt das andere interface, und plötzlich ist das Objekt weg.
Lass mich raten: Du mischst Objekte und Interfaces? Also etwa so:

Delphi-Quellcode:
obj := TMyObject.Create;
Int1 := obj as IInterface1;
// oops, ich brauche ein anderes
Int1 := nil; // weg mit Int1, das brauche ich nicht mehr (*1)
Int2 := obj as IInterface2; // -> boom
*1 hier wird dein Objekt freigegeben, da es keine Interface-Referenz mehr darauf gibt.

Sowas zu mischen ist fast immer eine schlechte Idee.

Hol Dir doch von dem "falschen" Interface einfach das benoetigte.

Delphi-Quellcode:
Int2 := Int1 as Interface2;
Int1 := nil;
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat