Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.718 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Android: Seltsames verhalten von TCommonCustomForm.Hide;

  Alt 19. Feb 2019, 23:20
Ich verwende unter Android eine "modale" Form per

Delphi-Quellcode:
Form := TMeineForm.create (NIL);
Form.ShowModal (procedure (AResult: TModalresult)
begin
   if AResult = mrOK then begin
     ....
   end;
   Form.disposeof;
end);
Bei einer so angezeigten Forms ist es dann so, wenn man auf OK oder Abbrechen klickt (mrOK, mrCancel), dass in FMX.Forms versucht wird, die Form wieder unsichtbar zu machen:


Delphi-Quellcode:
procedure TCommonCustomForm.Hide;
begin
  FVisible := False;
  if Active then
    Screen.NextActiveForm(Self);
  if not (csDesigning in ComponentState) then
    FWinService.HideWindow(Self); // hier kracht es, bzw. funktioniert nicht beim ersten aufruf
  DoHide;
  if GetFullScreen then
  begin
    FFullScreen := True;
    SetFullScreen(False);
  end ;
end;
Dabei kracht es dann bei "FWinService.HideWindow(Self);" (Schutzverletzung).

Wenn ich statt (des empfohlenen) "Form.DisposeOf" dann "Form.free" verwende, geht es ohne Schutzverletzung, aber die Form wird erst geschlossen, wenn ich ein weiteres mal auf den Schalter klicke (Schalter haben kein OnTab oder OnClick-Event, alles nur über Modalresult-Werte).

De facto wird auch dann 2 x mal der Code innerhalb der anonymen Prozedur ausgeführt.

Übrigens ist da kein Unterschied bei dem Punkt, dass man 2 mal auf OK oder Abbrechen klicken muss, wenn ich die Form nicht modal, sondern einfach nur per "Show" anzeigen lasse und die notwendigen Arbeiten im OK-Event durchführe.

Auf der anzuzeigenden Form ist auch nichts besonderes, 2 Schalter und eine Listbox, wo man einen Eintrag auswählen kann.

Sehr seltsam das.

Hat evtl. hier schon mal was ähnliches erlebt, bzw. hat eine Idee wie man das beheben könnte.
  Mit Zitat antworten Zitat