Einzelnen Beitrag anzeigen

Rollo62
Online

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.006 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

[Fmx, Osx, VmWare] Mojave: Boot partition missing nach Absturz

  Alt 20. Feb 2019, 08:12
Hallo zusammen,

ich habe mal wieder ein seltsames Problem in meiner OSX-VM, die ich auf einer externen SSD-Platte laufen lasse.
- OSX-Mojave läuft auf VmWare
- Normalerweise ist dort kein Prozess besonders am Arbeiten, ist halt StandBy
- Lediglich zum Deployment auf iOS Gerät muss die VM etwas arbeiten
- Jetzt ist über Nacht der Host-Rechner runtergefahren, die Platte wurde ausgeworfen.
- Während des Absturzes war das OSX aber quasi ohne irgendeeine Last
- Das ist so ähnlich wie wenn ich am PC den Stecker ziehe
- Ist schonmal öfter passiert, ohne Probleme

Aber jetzt fehlt die Boot-Partition, ungefähr so wie hier beschrieben
https://discussions.apple.com/thread/8494156

Ich denke das liegt im Wesentlichen an OSX, was sich irgendwie nicht sauber absichert.
Könnte natürlich auch an VmWare liegen (VmWare Fusion 11.0.2), das beim Absturz irgendwas nicht sauber speichert.

Meine Frage ist, wie stabil ist OSX/Mojave (oder VmWare) eigentlich gegen solche PowerDown Abstürze ?
Eigentlich sollte soetwas doch nicht mehr passieren, oder kann man das Verhalten irgendwie verbessern ?

Jedenfalls ist es bei mir jetzt zum ersten Mal passiert, und da gehen gleich die Alarmglocken an

(Keine Sorge, ich habe Backups, ist aber trotzdem sehr ärgerlich).

Geändert von Rollo62 (20. Feb 2019 um 08:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat