Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.698 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#12

AW: Datei in iCloud/iDrive speichern und lesen

  Alt 15. Mär 2019, 15:54
Habe zur Sicherheit mal doppelte IOS-Developer-Zertfikate gelöscht und das Provisioning-file neu erstellt, alles neu installiert, neu compiliert, usw. leider erscheint die APP immer noch nicht in der iCloud-Liste.

Imerhin ist jetzt klar, woher die embedded.mobileprovision datei kommt:

Das ist das Provisiong-file, das man von der Apple-Seite runterlädt und per doppelklick auf dem Device installiert (erhält dann so eine Art GUID-Name mit der Dateiendung ".mobileprovision). Dann wird davon auch eine Kopie im Ordner "library/MobileDevice/Provisioing Profiles" erstellt. Wenn man Delphi unter Optionen, Bereitstellung, Provision, das passende Bereitstellungsprofil auswählt, wird diese .mobileprovision-Datei dafür verwendet. Delphi kopiert diese Datei dann als "embedded.mobileprovision" datei in den App-Ordner, so wie ich das sehe, ohne inhaltliche Änderung der Datei selber.

Delphi holt dann die Daten für die Entitlements-Datei aus der .mobileprovsion Datei raus (siehe anlg. screenshot)

Und da steht das schon in der Tat so seltsam drin (also z.B. die "*" für verschiedene Keys), wie Delphi dann die Entitlementsdatei erstellt (am Anfang des Threads schon gezeigt).

Eine bescheidene Frage: Hat schon jemand mal von Euch die iCloud-Nutzung in die eigene App integriert?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
provision.png  

Geändert von Harry Stahl (15. Mär 2019 um 15:57 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat