Einzelnen Beitrag anzeigen

michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
75 Beiträge
 
#3

AW: iOS Compiler Defines für iOS Provisioning Profile

  Alt 5. Apr 2019, 11:31
Ja, da stimmt, für Ad Hoc und Appstore wäre es ja in meinem Fall dasselbe. Insofern könnte man mit DEBUG und RELEASE arbeiten, obwohl ich das eher selten umgeschalte, habs beim Programmieren eigentlich immer auf RELEASE stehen, es sei denn ich muss zwingend etwas zur Laufzeit auf einem Endgerät debuggen.

Mir schwebte da halt nur vor, dass man gar nichts mehr hin- und herschalten muss ausser "Entwicklung" oder "Ad Hoc" oder "Anwendungs-Store". Dann muss man halt zwei Dinge umschalten, aber immer noch viel besser als im Quelltext ändern zu müssen. Erstmal besten Dank.

Falls doch noch jemand ein solches Define findet, kann es gerne trotzdem noch posten.
  Mit Zitat antworten Zitat