Einzelnen Beitrag anzeigen

Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.354 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: iOS Compiler Defines für iOS Provisioning Profile

  Alt 17. Apr 2019, 09:52
In den Options zu Provisioning Files kann man verschiedene Files auswählen.
clipboard01.png
clipboard02.png

Das funktioniert nicht immer sauber (zumindest in der Vergangenheit), und ich lasse es in der Regel auf AUTO stehen.
Aber man kann auch spezielle Provisioning Files angeben wenn man will.

Weil die Verwaltung der Provisioning Files aber ein ziemlicher Horror ist, wenn Apple dieses jedes Jahr verwirft, ist mir da eigentlich immer eine simple Verwaltung lieber.

Mit den OptionSets könnte man doch verschiedene Setups Speichern, und dann je nach Bedarf laden.
Setup DEBUG_AdHoc1
Setup DEBUG_AdHoc2
Setup DEBUG_Sandbox1
Setup RELEASE_AdHoc1
Setup RELEASE_AdHoc2
Setup RELEASE_AppStore1
Setup RELEASE_AppStore2

Vor dem Kompilieren dann das richtige OptionSet auswählen, und fertig.
Wenn es sowas ist was Du suchst.

Das Laden eines OptionSets sollte alle Settings (auch die ProvisioningFiles) individuell enthalten, und Du könntest auch spezielle Defines für deine Zwecke vorgeben.

Falls Du ein Steuern der OptionSets und ProvisioningFiles via Defines suchst, ich denke das gibt es so einfach nicht, womöglich per CommandLine und/oder BatchFile.
  Mit Zitat antworten Zitat