Einzelnen Beitrag anzeigen

OlafSt

Registriert seit: 2. Mär 2007
Ort: Hamburg
272 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#1

Programm wird einfach geschlossen - Kernelbase.DLL

  Alt 13. Mai 2019, 10:18
Hallo Freunde,

da der andere Thread mit Kernelbase.DLL eine andere Richtung nimmt, mache ich mal einen neuen für mein Problem auf.

Ich habe hier eine ur-ur-alte Anwendung, die ich von Delphi 5 auf Delphi 2007 "gehoben" habe. Diese zeigt nun seit etwa zwei Wochen ein seltsames Verhalten.

Man startet die Anwendung und läßt sie einfach stehen (egal wo, egal welches Fenster geöffnet ist, selbst der vorgeschaltete Login-Dialog genügt). Nach etwa 7 Minuten verschwindet die Anwendung ohne jede Meldung. Sie wird knallhart aus dem Speicher entfernt, im Taskmanager ist anschließend keine Spur mehr von ihr zu finden.

Im Eventlog findet man einen Eintrag, das die Anwendung wegen eines Fehlers in Kernelbase.DLL geschlossen wurde. Errorcode ist 0xC0000409, Stack Buffer Overrun.

MadExcept ist drin und aktiviert und reagiert überhaupt nicht, weshalb ich die dringende Vermutung habe, das es nicht der Delphi-Code ist. Das schließt Timer-Events und ähnliches aus. Wir haben aber bemerkt, das quasi direkt vor dem Rauswurf unserer Anwendung ein Fast-User-Switch setens Windows 10 vorliegt, können uns da aber keinen rechten Reim drauf machen.

Jemand eine Idee, wo wir ansetzen könnten ?

Geändert von OlafSt (13. Mai 2019 um 10:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat