Einzelnen Beitrag anzeigen

OlafSt

Registriert seit: 2. Mär 2007
Ort: Hamburg
262 Beiträge
 
Delphi XE7 Professional
 
#13

AW: Programm wird einfach geschlossen - Kernelbase.DLL

  Alt 14. Mai 2019, 10:35
Vielen Dank für die vielen Anregungen und Ideen !

Um die gestellte Frage zu beantworten: Das Programm startet, liest ein paar Daten aus einer INI-Datei (TMemIniFile). Dann wird eine Verbindung zur Datenbank hergestellt und ein paar Fenster im Hintergrund werden erzeugt. Anschließend kommt der Login-Dialog, der auf eine Reaktion wartet. Etwa 7 Minuten später macht es ZAPP und die Anwendung ist weg.

Bitte nicht mosern, das man die Fenster auch nach dem Login-Dialog erzeugen könnte... Ich hab den Mist nicht verzapft, bin erst seit eineinhalb Jahren damit beschäftigt, den z.T. heftigen Unsinn da geradezubiegen...

Ob es wirklich am Fast-User-Switching liegt, wissen wir noch nicht. Aber es ist uns aufgefallen, das dies im Eventlog anhand des Timestamps quasi direkt vor dem Stack Overrun unserer Anwendung erfolgt. Remote Debugging ist etwas kompliziert, denn D2007 hat sowas noch nicht. Aber ein Blick auf Eurekalog kann nicht schaden und auch den Weg der DBG-Files werden wir versuchen zu verfolgen. Ist nur die Frage, wie man D2007 dazu bringt, sowas zu erzeugen ?
  Mit Zitat antworten Zitat