Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.164 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Lock/Unlock-Mechanismus ohne Bezug auf Multithreading?

  Alt 25. Jul 2019, 14:01
Ich hätte mir schon vorgestellt dass man es nur unlocken kann wenn man es selbst vorher gelocked hat.
Wenn sich alles in einem Thread abspielt ist alles/jeder "man selbst". Wie definierst du dieses "selbst"?
Im Prinzip müsstest du dem Lock() einen (zufälligen?) Wert übergeben den nur die Methode die das Lock() aufgerufen hat lokal kennt und der dann quasi als eine Art "Password" für das Unlock() fungiert.

Also Uwe's Klasse erweitert:
Delphi-Quellcode:
type
  TLock = record
  private
    FLocked: Boolean;
    FPW: Integer;
    class function Create: TLock; static;
  public
    function TryLock(APW: Integer): Boolean;
    function Unlock(APW: Integer): Boolean;
    property Locked: Boolean read FLocked;
  end;

class function TLock.Create: TLock;
begin
  Result.FLocked := False;
end;

function TLock.TryLock(APW: Integer): Boolean;
begin
  Result := not FLocked;
  if (Result) then
  begin
    FLocked := True;
    FPW := APW;
  end;
end;

procedure TLock.Unlock(APW: Integer);
begin
  Result := APW = FPW;
  if Result then
    FLocked := False;
end;
Edit: Uwe's Erweiterung unten ist sogar noch einen Tick eleganter
V
V
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."

Geändert von Neutral General (25. Jul 2019 um 14:16 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat