Einzelnen Beitrag anzeigen

jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.561 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#48

AW: Fragen bezüglich Performance von Firebird in einer Anwendung

  Alt 14. Aug 2019, 10:35
Muss man wirklich den Nutzen von Cache Mechanismen bezweifeln oder die Nachteile von Chaching als Argument gegen eine Optimierung nehmen? Muss man angesichts von tausenden Libs, Komponenten und Frameworks in Frage stellen, ob RAD eine Berechtigung hat?
Ich hab es sicher schon mal irgendwo geschrieben, aber ich habe an Delphi immer die Kontinuität geschätzt, die durch die VCL möglich wurde. Egal ob und was MS erfunden oder in die Tonne gehauen hat, es war mit Delphi meist kein Weltuntergang.

Ich finde es super, wenn in Threads wie diesen Potential für Verbesserungen aufgedeckt wird. Keine Ahnung, wieviel Firebird Entwickler hier mitlesen-vielleicht keiner-, aber was Delphi selbst und das Verbesserungspotential seiner Komponenten angeht, sehe ich da schon Potential. Über die gemeinsame Geschichte mit Interbase gibt es ja vielleicht auch an der Ecke eine Wahrnehmung. Die Hinweise von Codehunter zeigen so oder so, dass man offenbar einige Probleme wahrnimmt und angeht.

Und wir alle wissen, was passiert, wenn man an einer Seite der Tischdecke zieht. Spannend wird es doch, wenn solche Diskussion zeigen, wo Falten in der Tischdecke sind und man sich damit auseinandersetzen kann, diese glatt zu ziehen, aus welcher Ecke auch immer. (Oder künftig wenigstens sein Geschirr neben die Falten stellen zu können, wem es reicht)
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat