Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.384 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#31

AW: Pascal Project Manager & Editor

  Alt 1. Nov 2019, 22:35
Einige User hier aus dem Forum haben mich gebeten, doch das Programm wieder zur Verfügung zu stellen (es stand einige Monate nicht zum Download bereit).

Dementsprechend habe ich in den letzten Tagen fleißig an dem Programm gearbeitet und nun die Version 3.0 veröffentlicht.

Das Programm habe ich nun in aufgeteilt in 3 Programm-Module:
  • Pascal Project Manager
  • IDE-Manager
  • Pascal Editor
Der Project Manager hat weitere TreeLists bekommen, so dass man noch mehr Projekte strukturierter verwalten kann, siehe als Beispiel diesen Screenshot :
https://www.hastasoft.de/PPM.jpg
Ferner kann man die Überschriften der Projektlisten nun ändern und nach eigenen Wünschen beschriften.

Der Pascal Editor wurde optimiert, das Navigieren zwischen den Projekt-Dateien funktioniert besser. Beim Öffnen und Speichern hält er die Dateiformate bei (ANSI versus UTF-8, etc) und berücksichtigt dabei auch, ob es eine Datei im UNIX-Format ist (also LineEnding LF, statt CRLF unter Windows). Das ist z.B. wichtig, falls man eigene Entitlement-Dateien erstellt, dann müssen die auch im Unix-Format an den PAServer übertragen werden (bei falschen Dateiformat kann es Probleme beim Upload in den Store geben).

Der Editor ist nun ein eigenes Programm und kann unabhängig vom Pascal Project-Manager gestartet werden, damit sind auch mehrere Instanzen möglich, so dass mehrere Delphi- oder Lazarus Projekte geladen werden können (https://www.hastasoft.de/PPME.jpg).

Neu ist der IDE-Manager (https://www.hastasoft.de/IDE-Manager.jpg), mit dem man in Bezug auf die auf dem Rechner installierten Delphi-Versionen schnell Zugriff auf bestimmte Standard-Verzeichnisse erhält. Auch kann man sich schnell mal eine Stil-Datei (VCL oder FMX) im Viewer ansehen oder zur Bearbeitung im Bitmap-Stil-Designer öffnen. Ferner hat man auch schnellen Zugriff auf die PAServer-Dateien der unterschiedlichen Delphi-Versionen und kann die schnell mal wohin kopieren. Für den IDE-Manager habe ich noch diverse Erweiterungen geplant, hier bin ich auch für Eure Anregungen offen.

Zudem wurde das Hilfe-System durch ein moderneres ersetzt und auch mehr Hilfetext incl. Screenshots in der Hilfe-Datei zur Verfügung gestellt.

Mal ein Vergleich zum Speichervergleich:

Öffnen meines File-IO VCL-Projekts in Delphi 10.3: ca. 200 MB
Öffnen meines File-IO VCL-Projects im Pascal-Editor: ca. 12 MB

Startzeit Delphi: 20 Sekunden
Startzeit Pascal Project-Manager: ca. 1 Sekunde
Startzeit Pascal Editor mit Projekt: ca. 1 Sekunde

[Gemessen in einem Windows 10, das in einer Virtuellen Maschine (VirtualBox) läuft]

Man spart hier also einiges an Zeit und Arbeitsspeicher... (vgl. anliegenden Screenshot vom Taskmanager)

Hier findet Ihr bei Bedarf weitere Informationen: https://www.hastasoft.de/PPME.htm
Miniaturansicht angehängter Grafiken
speicher.jpg  

Geändert von Harry Stahl ( 1. Nov 2019 um 23:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat