Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.564 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#32

AW: Pascal Project Manager & Editor

  Alt 2. Nov 2019, 07:49
Für den IDE-Manager habe ich noch diverse Erweiterungen geplant, hier bin ich auch für Eure Anregungen offen.
Du könntest den IDE Manager, wenn man ihn mit .dproj Dateien verknüpft, er also eine übergeben bekommt, die laut .dproj Datei am besten passende Version von Delphi damit öffnen.
Dafür habe ich ein kleines separates Tool, aber das wäre denke ich eine gute Erweiterung für deinen IDE-Manager. Der Projekt Manager macht das ja ohnehin bereits, aber umgekehrt einfach per Doppelklick im Dateimanager auch eine Projektdatei direkt öffnen, wäre auch schön.

Das Projekt wäre an sich schon interessant für uns. Allerdings nicht so wie aktuell. Ich würde gerne die Projektinformationen in unser Repository einpflegen und so die Projektlisten untereinander austauschen. Das würde die Arbeit im Team schon erleichtern.
Sprich man sollte den Speicherort der Projektlisten konfigurieren können, so dass diese nicht immer nur lokal unter AppData liegen. Ich habe das z.B. so gemacht, dass ich stufenweise nach dem Speicherort gesucht habe (eigener Ordner --> portabel, AppData, ...), diesen aber auch durch eine Einstellung in einem der durchsuchten Ordner explizit angebbar gemacht habe.

In diesem Fall würde es reichen die ppm.ini unter AppData zu lassen und den Speicherort der Projekte*.dat dort einstellen zu können. Mit der Funktion würden wir das Projekt vermutlich auch kaufen. Ich werde es auf jeden Fall einmal den anderen im Team zeigen.

Wichtig wäre für uns auch noch:
  • Die Unterstützung von Projektgruppen. Auch die sollte man (am besten dann im Baum ausklappbar) hinzufügen können, denn wir arbeiten sehr viel damit.
  • Im Pascal Editor die Funktion Strg + Enter (die in Delphi ja die Unit am Cursor öffnet)
  • Eine einfache Analyse und Änderung der DCU-Ausgabepfade, Suchpfade, ... (nach Konfiguration). Das ist ein großes Feature, das weiß ich. Die reine Anzeige würde auch erst einmal schon helfen. Dafür wäre unten vielleicht statt nur der Standardinformationen ein Pagecontrol gut, auf dessen Seiten dann unterschiedliche Daten angezeigt werden könnten. Dann könnte man nämlich einfach die Projekte durchklicken und ganz schnell prüfen, ob die Pfade stimmen. (Wir verwenden darin auch Platzhalter usw.)

Kleinigkeiten:
  • Hineinziehen von Projektdateien in den Project Manager statt diese extra auswählen zu müssen (das Ziel im Baum könnte man ja direkt per Drag-And-Drop anfahren)
  • Hineinziehen von Dateien in den Pascal Editor statt diese extra zum Öffnen auswählen zu müssen
  • Nach dem Hinzufügen werden die Informationen unten nicht aktualisiert wie beim Anklicken eines Eintrags.
  • In den zuletzt benutzten Projekten wäre es hilfreich auch die Beschreibung aus dem Eintrag rechts zu sehen statt nur der Projektdatei.

Aber das ganze hat schon aktuell einen guten Funktionsumfang und ist nützlich!

Startzeit Delphi: 20 Sekunden
Startzeit Pascal Project-Manager: ca. 1 Sekunde
Startzeit Pascal Editor mit Projekt: ca. 1 Sekunde
Hier (ohne VM) sind es mit diversen 3rd-Party Bibliotheken ca. 5 Sekunden, die nackte IDE (neues Profil) ca. 3 Sekunden. Da ist der Vorteil nicht so groß zumal Delphi ja nun auch mehr Funktionen hat. Als schneller Editor ist der Pascal Editor aber dennoch hilfreich.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!

Geändert von jaenicke ( 2. Nov 2019 um 07:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat