Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.824 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#16

AW: Von 0 auf 100 - Delphi.Mocks ein Mockframework für Delphi

  Alt 2. Nov 2019, 10:22
Die Mocks sind sehr interessant für die Entwicklung von neuen Klasse im Team, so setze ich das auch teilweise ein.
Mich würde aber mal interessieren ob man Mocks auch zum Erweitern von bestehenden, aktiven Klassen einsetzen sollte,
also auch generell im produktiven Umfeld in echten Applikationen ?

Ich denke es spricht nichts dagegen, aber es könnte auch sein das Mocks da an gewissen Stellen Probleme machen (Speicherbedarf, Timing, usw.).
Wann sollte man das besser nicht produktiv nutzen, wenn überhaupt ?
Beißt es sich nicht im Konzept schon, im produktiven Betrieb Mocks einzusetzen, die halt nix oder nur einen Ersatz ausführen, anstatt des produktiven Verhaltens?
Was du vermutlich eher meinst, sind dynamische Proxies, die man hinter Interfaces schalten kann, und die vor der eigentlichen das Interface implementierenden Klasse noch Zusatzlogik ausführen, oder?
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat