Einzelnen Beitrag anzeigen

MicMic

Registriert seit: 26. Mai 2018
254 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Starter
 
#6

AW: Länge Dateiname/Pfade

  Alt 1. Dez 2019, 02:31
Also das mit dem "\\?\" ist mir ja bekannt. Jedoch habe ich es noch nicht überall im Einsatz (beim Programmieren).

Gehen wir die Sache noch mal durch

Nummer 1:
Obige Rechnung stimmt. Also rechnerisch würde unter C:\ eigentlich 256 Zeichen für ein Dateiname gehen (weil's 260 ergibt), jedoch sagt NTFS, bei 255 ist Schluss
Richtig?

Nummer 2:
Ohne diesem Registry Eintrag (LongPathsEnabled=1) funktioniert's so wie in meiner Beispielrechnung? Um So mehr Unterverzeichnisse, um so kürzer dann
natürlich die Dateinamen und auch die Ordnernamen.
Richtig?

Nummer 3:
Aber in der Programmierung mit dem Prefix "\\?\" kann man Dateien (ob nun in Hauptverzeichnis oder in Unterverzeichnissen) oder aber auch Ordner (siehe Nummer 5)
mit maximal 255 Zeichen nutzen. Auch wenn "LongPathsEnabled" auf 0 steht. Wenn man es richtig mit dem Prefix und den API Funktionen umsetzt, also dann auch
kopieren/verschieben/löschen.
Richtig?

Nummer 4:
Mein CMD-Test ergab eben, mit "LongPathsEnabled=1", dass ich in jedem Unterverzeichnis maximal 255 Zeichen für ein Dateiname nutzen kann.
Richtig?

Nummer 5:
Mein CMD-Test ergab eben, mit "LongPathsEnabled=1", dass ich auch für Ordner maximal 255 Zeichen nutzen kann. Ebenfalls egal, ob im Hauptverzeichnis oder in Unterverzeichnissen.
Richtig?

Nummer 6:
Wie war das mit FAT32?
Da müsste es doch so wie bei Nummer 2 gehen.
Richtig?
  Mit Zitat antworten Zitat