Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
35.439 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: FMX : onTap vorherigen Eintrag selektiert

  Alt 28. Jan 2020, 16:52
Solche Inkonsistenzen gibt es überall, auch schon seit vielen vielen sehr vielen Jahren in der alten VCL, bzw. teilweise bereits im eigentlichen Control des Windows.

Teilweise reagieren Tastendrückenaktionen im KeyDown/MouseDown und wo anders im KeyUp/MouseUp.
Eigentlich reagieren Buttons auf MouseUp und nur wenn dann der Zeiger noch über dem Button liegt,
aber dann kommen die SpeedButtons und Button-Komponenten von Fremdherstellern (z.B. DevExpress) haben auch mal ihr eigenes Verhalten.
Teilweise reagieren Komponenten auch noch unterschiedlich auf "Buchstaben" oder Enter/ESC ... Eines im KeyDown und das Andere im KeyUp.
usw.


Ich hatte mal den Spaß, dass ein Fenster mit F2 auf ging und weil es "einfach" zu merken war, konnte man das Fenster mit F2 auch wieder "mit Übernahme der Default-Auswahl, egal was wohin der Nutzer schon gescrollt hat" schließen. (oder ESC und Enter mit anderer Auswahl)
Fenster auf im KeyUp (ging bisher immer problemlos) und das neue Default-Schließen aber im KeyDown (weil dort schon alle anderen Tastenaktionen dieser Form lagen),
woraufhin das Fenster sofort wieder auf ging, wenn man schnell die Defaultauswahl übernahm.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (28. Jan 2020 um 16:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat