Einzelnen Beitrag anzeigen

DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.971 Beiträge
 
#10

AW: RawByteString in Exe modifizieren

  Alt 8. Feb 2020, 16:21
Ich habe jetzt ein Teilergebnis.
Es muss wohl irgendwas mit str := TEncoding.ANSI.GetString(ByteStream.Bytes) ... zu tun haben. Auf einem System mit türkischem Windows, aber englishcer Benutzeroberfläche kommt da nicht das raus, was rauskommen soll. Ich kopiere eine bestimmte Anzahl Zeichen von einer Position A an bis zu einer Position B. Das funktioniert in 99% der Fälle einwandfrei nur hier scheinbar nicht. Es handelt sich übrigens um einen Kunden-PC.

Normalerweise soll eine normale Zeichenkette mit Zeichen von a bis z und 0 bis 9 rauskommen. Länge, sagen wir mal, 48 Zeichen. Ist aber egal wie lang.
Auf dem Kunden-PC kommt das raus, was im Bild zu sehen ist.

Hilft hier vielleicht ASCII statt ANSI weiter? Ich kann das Problem leider nicht reproduzieren. Der Kunde sagt auch selber, dass es auf dem einen PC auftaucht und auf dem anderen nicht.
Ich habe das Problem jetzt aber durch andere, benutzerfreundliche Mittel beseitigt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
2020-02-08-17_20_46.png  

Geändert von DieDolly ( 8. Feb 2020 um 21:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat