Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.145 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 2. Apr 2020, 21:45
Ich denke mal jedem durchschnittlich intelligenten Menschen ist das ohnehin schon klar, auch ohne das Video. Da gibt es ja auch noch viel detaillierteres Material. Nur gibt es eben auch nicht viele Möglichkeiten.

Eine ungehemmte Verbreitung wäre jedenfalls gesundheitlich der Worst Case. Von daher macht es schon Sinn Zeit zu gewinnen. Nur muss man eben auch darüber reden was danach kommt und was man damit gewinnen möchte, das ist richtig.

Ich denke es wäre schon ein Erfolg, wenn die Risikogruppen weitgehend aus dem Spiel genommen werden könnten bis es Medikamente und Impfstoffe gibt. Das wären dann immer noch viele Tote, aber zumindest deutlich weniger. Leider sind die Risikogruppen aber vor allem ältere Menschen, die zu einem großen Teil wenig Interesse an Technik haben. Das sehe ich auch an meinen Schwiegereltern. Leider wird das nun vielen zum Verhängnis werden, weil sie eben nicht so gut auf den Gang zur Bank, zum Einkaufen usw. verzichten können und eben auch noch meist mit Bargeld hantieren. All das erhöht leider das persönliche Infektionsrisiko.

Die Einkäufe erledige ich nun und stelle sie kontaktlos vor die Tür, aber es ist halt paradox, dass ich mich nun dem Risiko einer Infektion aussetzen muss um für sie einzukaufen (ich kaufe trotzdem gerne für sie ein!), während wir selbst im Internet bestellen und Lebensmittel usw. (ja, auch Toilettenpapier ) liefern lassen um unser Risiko zu minimieren. Da meine Frau auch zur Risikogruppe gehört, wäre auch bei uns eine Infektion nicht gut.

Wenn das Liefern von Lebensmitteln hierzulande schon etablierter wäre, würde es allgemein gegen Epidemien und Pandemien helfen, auch gegen die jährliche Grippeepidemie... Denn leider sind Supermärkte und die öffentlichen Verkehrsmittel eben Orte, an dem man sich sehr gut anstecken kann.

Hier in Berlin werden ja auch Tram und Bus groß gefördert, weil man sich da so schön auf engstem Raum drängeln kann. Die U-Bahn wäre doch viel zu bequem und was Infektionen angeht langweiliger, wer will so etwas schon...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!