Einzelnen Beitrag anzeigen

Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
830 Beiträge
 
#5

AW: VirtualStringTree Einträge vergleichen

  Alt 5. Mai 2020, 06:35
Delphi-Quellcode:
    for i := Listview1.Items.Count -1 downto 0 do begin

    P := StringList.IndexOf(Listview1.Items[i].Caption);

    if p = -1 then Listview1.Items[i].StateIndex := 2;

    if Listview1.Items[i].StateIndex = 2 then begin
    Listview1.Items[i].Delete;
    
    end;
Du könntest sowas etwas optimieren:
Delphi-Quellcode:
  for i := Listview1.Items.Count-1 downto 0 do
  begin
    if StringList.IndexOf(Listview1.Items[i].Caption) = -1 then
      ListView1.Items[i].Delete;
  end;
Wenn eine Variable eh nur an 1 Stelle benutzt wird, kann man sie sich auch sparen. Zumal ich annehmen, dass der Compiler zur Optimierung das eh so macht.

Ich finde sowas macht den Code übersichtlicher. Vor allem wenn die Var-Abschnitte nicht mit überflüssigen Variablen voll sind.
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat