Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Dalai
Dalai

Registriert seit: 9. Apr 2006
1.468 Beiträge
 
Delphi 5 Professional
 
#7

AW: Reaktion auf Positionsänderung nach Änderung der Bildschirmauflösung

  Alt 18. Mai 2020, 20:57
Wie sieht denn der Stacktrace zum SetBounds an der Stelle aus, an der nach deiner Änderung die Position wieder falsch gesetzt wird?
Stacktrace könnte ich zur Verfügung stellen, aber für den ersten Aufruf bringt das wohl kaum etwas, denn der ist soweit korrekt. Es gibt keinen weiteren Aufruf von SetBounds. Genau deshalb finde ich ja nicht heraus, was da los ist.

Delphi-Quellcode:
type
  TForm1 = class(TForm)
    procedure FormCreate(Sender: TObject);
    procedure FormDblClick(Sender: TObject);
  private
    procedure WMDisplayChange(var Msg: TWMDisplayChange); message WM_DISPLAYCHANGE;
    procedure SetPosition;
  public
    procedure SetBounds(ALeft, ATop, AWidth, AHeight: integer); override;
  end;


procedure TForm1.WMDisplayChange(var Msg: TWMDisplayChange);
begin
    inherited;
    Self.SetPosition;
end;

procedure TForm1.SetPosition;
var
  Ltop, Lleft: integer;
begin
    Lleft:= (Screen.Width - Self.Width) div 2;
    Ltop:= Screen.Height - Self.Height;
    Self.SetBounds(Lleft, Ltop, Self.Width, Self.Height);
end;

procedure TForm1.SetBounds(ALeft, ATop, AWidth, AHeight: integer);
begin
    inherited;
end;
WMDisplayChange ruft SetPosition und dieses ruft (einmalig) SetBounds. Das war's.

Zitat:
Dazu musst du ja nur das SetBounds überschreiben und dann vor deinem Aufruf von SetBounds den Haltepunkt im SetBounds (z.B. auch per Haltepunktgruppe automatisch) aktivieren. Dann wirst du einmal dein SetBounds bekommen und danach solltest du dort erneut ankommen.
Das SetBounds wird nur einmalig gerufen, und unmittelbar danach ist die Position korrekt - jedenfalls wenn ich glauben kann, was ich auf dem Bildschirm sehe, denn ich weiß nicht, ob die Nachrichten wirklich synchron verarbeitet werden. Beim Durchsteppen fiel mir auf, dass WM_PAINT-Nachrichten verarbeitet wurden, obwohl das Fenster schon an der richtigen Position war. Vermutlich setzt Delphi die Position durch etwas anderes als SetBounds.

Grüße
Dalai
  Mit Zitat antworten Zitat