Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
517 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#11

AW: Neues Datenbank-Backend für meine Anwedung - Welches?

  Alt 28. Mai 2020, 23:41
Wenn du dir mal konkret nahezu alles know how was man braucht, um die komplette firebird installation zu verstehen, in 2 stunden reinziehen möchtest, schau dir mal dieses video an https://www.youtube.com/watch?v=MIyA8xqTWi0

Große vorteile für dich bei firebird meiner Meinung nach:

-Installation als batch mit einer einzigen Zeile in dein setup integrierbar, erstellt dann sogar einen eigene instanz mit eigenem Namen und einem eigenen tcp ip port, kommt also mit bereits installierten älteren oder neueren Versionen überhaupt nicht in konflikt. ado kram benutz ich zwar nicht, aber aus der Delphi Welt heraus gibt es mit FireDAC oder devart.com unidac/ibdac sehr gute Bibliotheken, mit denen du nativ da dran kommst und auf dem Weg schnell potentielle ADO Probleme aufgrund von Microsoft updates oder sonstiger Gründe vermeiden kannst.

-Bei Firebird kannst du deine Installation wenn du willst auch komplett Ohne jegliches Setup laufen lassen, firebird im Applikationsmodus braucht gar nichts in der registry oder im Systemverzeichnis, deine eigene Firebird Instanz kann neben diversen anderen Firebird Versionen parallel laufen, ohne das deren Updates dein System zum Stillstand bringt. Sämtliche für Firebird erforderliche Dateien kannst du ohne irgendeinen regsvr32 schrott oder sonstwas an Registry Orgien zum laufen bringen und uneingeschränkt beliebig oft an jeden verteilen, es kostet niemals Geld und ist extrem einfach zu verstehen, daher extrem einfach zu warten. Eine komplette Applikation auch netzwerkfähig als ausgepacktes zip file zu verteilen ist mit Delphi exe, ein paar dlls für die nativen client libs firedac/ibdac und fb server im applikations modus technisch überhaupt kein Problem.

-50 User als Obergrenze von dir genannt ist weit davon weg, was Firebird als Obergrenze kann. Wir haben Installationen mit hunderten Usern und weit über einem Terabyte an Datenbankplatz in Benutzung. Wenn du deine SQLs und deine Datenbankmodel nicht völlig scheisse programmierst und die Firebird Hilfsmittel benutzt, um fehlende Indizes usw. zu erstellen, geht das alles auch ohne SPs, aber du wirst früher oder später sehen, das deren Vorteile doch immens sind. Weiter über eine Milliarde Datensätze in einer Tabelle sind sicherlich auch Limits, die du nicht so schnell erreichen wirst.

-Wie viele Datenbanken du einsetzt und wie groß deine Datenbanken sind, ist komplett unlimited.

-Bei entsprechender Programmierung ist Firebird komplett wartungsfrei, auch 24/7 , soweit das unter Windows überhaupt irgendeine Software ist, weil du bei aktuellen Windows Version gerne mal ungefragte Reboots wegen Zwangsupdates untergejubelt bekommst.

-Auch auf alle aktuellen Windows Versionen bekommst du noch eine 15 Jahre alte Firebird 1.5 Version zum laufen, wenn du es aus welchen Gründen auch immer mal brauchen solltest.




Was meiner Meinung nach deutlich gegen MSSQL Express spricht

-nach meiner Kenntnis haben alle mssql Express Editions ein Datenbank größen Limit von 10 GB, siehe https://docs.microsoft.com/en-us/sql...BoxScaleLimits

Wenn dir das reicht, dann ok, aber wenn du deinem Kunden bei 9,9 GB so langsam erklären musst, das er langsam mal den Geldbeutel öffnen muss, würde für mich nicht in frage kommen, weil das immer das negative Marketing ist, du bist schuld weil du das nicht gleich von anfang an gesagt hast usw. (auch wenn dem nicht so ist).

-Wenn Irgendein Kunde dann deine Software einsetzt und von server A auf Server B umziehen will, server B aber die neueste OS Version hat und nicht die, die deine Software bisher als einzige unterstützt, wird es ganz schnell passieren, das dein Support sich ohne Ende damit beschäftigen muss, den Kram bei diesem Kunden zum laufen zu bringen. Dafür wird er garantiert wenig bis gar nicht zahlen wollen.
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat