Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von stahli
stahli
Online

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.268 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Case-Statement für Float-Werte

  Alt 15. Jun 2020, 10:26
Entweder Round(AZoomFactor * 100) oder

mehrere if´s in dieser Form:
Delphi-Quellcode:
function TfrmEditor.GetZoomFactorAsPercent(
  AZoomFactor: Single = 1): TibZoomFactorPercent;
begin
  Result := TibZoomFactorPercent.Custom;

  if (AZoomFactor = 0.10) then Exit(TibZoomFactorPercent.Percent10);
  if (AZoomFactor = 0.25) then Exit(TibZoomFactorPercent.Percent25);
...
end;
Im Grunde ist die zweite Variante noch übersichtlicher.
Sie ist etwas aufwendiger zu tippen, aber das ist ja ein einmaliger Aufwand. Man ist auch etwas freier in der Ausgestaltung.

Zu beachten ist, dass Floatwerte immer Ungenauigkeiten beinhalten können.
Deshalb sollte man ggf. eine Funktion wie SameValue zum Vergleich verwenden.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat