Einzelnen Beitrag anzeigen

jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.963 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#2

AW: Tabellen aus XML/XSD erzeugen

  Alt 23. Jun 2020, 20:47
100te Dateien a wieviel Varianten?

Ich weiß nicht, ob der Generator viel weiterhilft, wenn er eine Dynamik bringt, die ggf. am DB Ende nicht abgebildet werden kann. (also dynamische Alter Table DDL Statements.

Es gibt in MS SQL ähnlich wie in Oracle - woher ich es kenne- einige nette XML Funktionen.

In Oracle wäre meine Idee vielleicht folgende:
1. beliebig viele Dateien einer Sorte als eine(1) "external Table" deklarieren. (Das geht)
2. die external Definition über einen View gezielt ansprechen und "geglättet" zur Verfügung stellen (Das geht)
3. Daten über View einlesen oder einfach permanent im externen Zugriff belassen (Das geht)

1 bedeutet, für jede neue Datei eines Typs muss die external Definition angepasst werden (die zusätzliche Datei muss aufgeführt werden)
2 bedeutet, etwas Handarbeit (statt Generator), Datenentnahme auf Feldebene definieren, vielleicht nicht alles auf einmal, sondern nur die Rosinen
3 per definiertem View die Daten dem DWH bereitstellen, Import wäre dabei ein weiterer Schritt. Ein rein lesender Zugriff auf external XML wäre dann mit 3 fertig, Strukturänderungen (bei neuen Spalten) gäbe es nur in den Interface Views bzw. External Deklaration (und in DWH Teilen, die darauf zugreifen)

3 "ohne Import" hätte den netten Effekt, dass man alle Daten schon im Bauch hat und die View Definitionen nach Bedarf erweitern kann


also alles ohne XSLT und ohne XSLT Generator
und ohne Funktionsgarantie, nur eine Idee für MS SQL

(In Oracle habe ich das so ähnlich mal umgesetzt, nur mehrere Files gleichzeitig waren nicht gefordert. Es wird dateiweise importiert bzw. bereitgestellt.)
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat