Einzelnen Beitrag anzeigen

Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
845 Beiträge
 
#9

AW: VirtualStringTree in Thread

  Alt 2. Jul 2020, 09:19
Wenn du per synchronize eine Methode des MainThreads ausführst, in der du dann die Daten direkt in die VST füllt, läuft diese Methode aber trotzdem im Thread und VST quittiert das mit einer passenden Meldung, dass das aus einem Thread nicht geht.
Du solltest die Daten per Synchronize an eine Datenstruktur im MainThread, auch über synchronize, übergeben, und anschließen schickst per PostMessage eine Msg an den Hauptthread. Nun kann der Hauptthread ein seinem eigenen Kontext das VST befüllen.

Hier mal aus dem Kopf, wie das ablaufen kann:

MainForm:
Delphi-Quellcode:
inferface

const
  WM_UPDATEVST = WM_USER + 1;
.
.
.
private
  LocalData: TDatenStruktur;
  procedure BuildVSTData;
public
  procedure UpdateVSTData(msg: TMessage); message WM_UPDATEVST;
  procedure UpdateDataFromThread(ThreadData: TDatenStruktur);
end;
.
.
.
implementation

procedure TMainForm.BuildVSTData;
begin
  //was auch immer du machst um deine Daten in die VST zu kriegen
end;

procedure TMainForm.UpdateVSTData(msg: TMessage);
begin
  BuildVSTData;
end;

procedure UpdateDataFromThread(ThreadData: TDatenStruktur);
begin
  LocalData.Assign(ThreadData); //Daten übertragen aus dem Thread in die Daten der MainForm
end;
Thread: (Im Create musst du das Handle der MainForm übergeben).
Delphi-Quellcode:
procedure Execute;
var
  FThreaData: TDatenStruktur;
begin
  FThreadData:=TDatenStruktur.Create;
  try
    //Daten sammeln
    synchronize(procdure
      begin
        frmMainForm.UpdateDataFromThread(FThreadData);
      end);
    PostMessage(MainThreadHandle, WM_UPDATEVST, 0, 0);
  finally
    FThreadData.Free;
  end;
end;
Ich habe das hier so einfach reingeklöppelt (bin grad nicht am Rechner). Wird also so nicht AdHoc funktionieren. Aber wie ich das meine wird schon deutlich.
So kannst du das machen. Die Daten übergibst du im Threadcontext, aber das befüllen der VST läuft dann im MainFormContext.

Man muss das natürlich noch einiges verfeinern.
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat