Thema: Delphi Dokumentverwaltung

Einzelnen Beitrag anzeigen

TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
731 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#21

AW: Dokumentverwaltung

  Alt 19. Jul 2020, 10:54
Was glaubst Du, wie viele in der öffentlichen Verwaltung (aber natürlich auch in Unternehmen) eingesetzte Programme entstanden sind? Da wurde kein offizielles Projekt durchgeführt, da hat ein engagierter Mitarbeiter was zusammengebastelt.
Ich weiß, ich bin in meinen Projekten oft genug mit sowas konfrontiert (und hab selber auch schon sowas entwickelt). Stichwort "historisch gewachsen". Grundsätzlich spricht da gar nix dagegen, aber das funktioniert - vor allem langfristig! - nur dann gut, wenn es ein gutes Projektmanagement gibt (= Doku, Risikoabschätzung, Verträge, uvm). Sonst gilt allzu oft: Gut gemeint ist nicht gut getan.

An Stahlis Beispiel: Wem gehört der Sourcecode, wenn er das in seiner Freizeit entwickelt? Öffentliche Einrichtungen sind an eine Vielzahl von Vorschriften gebunden (state-of-the-art im Prozess, DSGVO, Geschlechterneutrale Sprache, Barrierefreiheit uvm) - kennt Stahli die alle und kann sie berücksichtigen? Öffentliche Einrichtungen werden auch gern mal geprüft + solche Sachen werden dann oft zu einem "Wie kann man nur?". Weniger, weil das Ding nicht funktioniert, sondern weil so viele Rahmenbedingungen nicht berücksichtigt wurden.

Für eine öffentliche Einrichtung würde ich überdies glauben, dass ein "Entwickeln in Freizeit" durch einen Mitarbeiter gar nicht zulässig ist. Aber das müsste man prüfen.
  Mit Zitat antworten Zitat