Einzelnen Beitrag anzeigen

michaelg

Registriert seit: 20. Apr 2008
69 Beiträge
 
#31

AW: cc.KassenSichV.* - Die Unitsammlung zur Kassensicherungverordnung des BMF

  Alt 28. Jul 2020, 14:40
Ich bin auf der Seite von Gastro-MIS auf ein Fallbeispiel gestossen, welches mir nicht klar ist. Es geht dabei um eine Zahlung auf eine Kundenrechnung, d. h. der Kunde kommt in den Laden und begleicht seine Rechnung bar:

Zitat:
100€ Umsatz 19%, Kunde nimmt Rechnung mit, bzw. Abschluss auf Debitor...

Beleg^100.00_0.00_0.00_0.00_-100.00^


... Der Kunde kommt 2 Tage später wieder und bezahlt die mitgenommene Rechnung Bar.

Beleg^0.00_0.00_0.00_0.00_100.00^100.00:Bar
Ich verstehe dabei nicht, warum dort im Beleg 100 € auf den Regelsteuersatz gebucht werden und -100 € auf den Null-Steuersatz.


Die Zahlung mit 100.00 als Null-Prozent-Betrag und die 100.00 als Zahlung in Bar sind für mich dagegen einleuchtend.

Hat jemand eine Idee, warum das in dem Beispiel so ist? Wenn jemand eine Kundenrechnung mitnimmt, ist doch in der Kasse gar kein "bestandsändernder Vorfall" gelaufen. Wozu dann überhaupt der erste Beleg, der ja steuertechnisch sowieso Blödsinn wäre?
  Mit Zitat antworten Zitat