Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.368 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: TList 10.1 Berlin vs 10.3 Rio

  Alt 18. Aug 2020, 14:17
Du hast eine TList mit Pointern, also muß ele ein Pointer sein.
Delphi-Quellcode:
var ele: Pointer;

for ele in elements do
  if TObject(ele) is ... then
Man kann sowas versuchen, aber leider mag der Compiler das oft nicht. "... muß eine Variable sein, bla bla bla"
Delphi-Quellcode:
var ele: TObject;

for Pointer(ele) in elements do
Oder man ist mal etwas böse.
Delphi-Quellcode:
var
  _ele: Pointer;
  ele: TObject absolute _ele;

for _ele in elements do
  if ele is ... then

Wieso keine TObjektList oder gar eine generische TList<TObject> (oder TComponent/TMyIrgendwas/...) ?



Und ja, da hier überall VISIBLE vorkommt, ist es eigentlich nötig sich den gemeinsamen Vorfahren rauszusuchen und dann das nur einmal zu machen.
Da Visible aber in der Basis protected ist, und man hier weiß, dass ALLEs ein Visible (das Selbe) hat, kann man hier auch blind in einen Typen casten, wo es public ist ... siehe UliBru.

Delphi-Quellcode:
procedure TTestForm.Button1Click(Sender: TObject);
var ele: Pointer;

for ele in elements do
  if TObject(ele) is TControl then
    TLabel(ele).Visible := true;
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (18. Aug 2020 um 14:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat