Einzelnen Beitrag anzeigen

MechMac666

Registriert seit: 9. Nov 2008
92 Beiträge
 
#3

AW: Umgang mit Textdateien verschiedener Kodierungen.

  Alt 8. Sep 2020, 08:23
Erstmal die Frage: Woran machst du das überhaupt fest?
Was mache ich fest? (Verstehe die Frage nicht.)
Zu der letzten Frage: Windows scheint nicht mit BOM zu speichern. Zumindest ist es in Notepad nicht so eingestellt.


Ich habe einige Versuche gemacht mit "tstrings".
-Delphi scheint weiterhin als ANSI zu speichern.
-Wenn ich eine UTF8 Datei lade und wieder speichere ist sie weiterhin UTF8, auch bei modifikation mit ASCII zeichen.
Bei Modifikation mit z.B. "ä" oder "ü" wird daraus beim speichern eine ANSI Datei.


Ok, bleibt das Problem falls ich eine Datei in Notepad bearbeite und anschließend mit Delphi verwenden möchte UND Sonderzeichen enthalten sind.
Im einfachsten Fall eine Liste mit Dateipfaden welche "ä", "ö" etc. enthalten.
Wie soll ich ich nun erkennen ob das UTF8 oder ANSI ist? (Notepad kann's offensichtlich)

Gruß, Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat