Thema: Jcl/jvcl

Einzelnen Beitrag anzeigen

TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
975 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Jcl/jvcl

  Alt 13. Sep 2020, 11:20
Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit schon mal das Thema angeschnitten, was passieren müsste un JCL und JVCL,
die ja immer noch auch viele brauchbaren Dinge enthalten, wieder auf Vorderman zu bringen, was
bedeutet, dass wieder mehr Leute dazu beitragen.

Ein Ergebnis war die Aussage, dass man dazu mal aufräumen müsste und Dinge entfernen müsste
die nicht mehr sinnvoll da drin sind und man müsste als neue Mindestvoraussetzung mal von D6 weg.
Dem stimme ich voll und ganz zu und einige der enthaltenen Dinge dürften heutzutage ja auch schon
in der RTL enthalten sein. Es klang auch so, dass die Leute mit den Aussagen dann bereit wären auch
etwas mit zu arbeiten.

Außerdem würden mehr Unittests auch sehr helfen. Ich denke es gäbe da genügend Aufgabenstellungen
wo man mal einfach anfangen könnte (ich habe zwischenzeitlich die JCL Unit Tests wieder compilierbar
gemacht und ein paar hinzugefügt, stecke jetzt aber wegen Git fest. Meine Pullrequests enthalten
immer irgendwelche komischen alten Commits und ich hab' noch keinen brauchbaren Weg gefunden die weg
zu bekommen.

Die Frage ist nun: wie bekommen wir das konkret organisiert, wo genau fangen wir am besten an und
können wir diese Diskussion in eine der Gruppen hier verlagern:
https://newsportal.delphi-jedi.org/

Damit sollten die bisher involvierten Personen das auch mitbekommen, schließlich brauchen wir deren
Ok und Hilfe. Wichtig wäre in dem Zuge auch, dass es wieder mehr sog. Maintainer mit Commit Rechten
gibt (da bin ich aber mangels vernünftiger Git Kenntnisse eher nicht der geeignete), damit die
entstehenden Pull requests zeitnäher als derzeit meistens übernommen werden.

Also, wie sieht's aus?

Grüße
TurboMagic
  Mit Zitat antworten Zitat