AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi 2011?

Ein Thema von TheJeed · begonnen am 10. Feb 2010 · letzter Beitrag vom 4. Mai 2010
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von mschaefer
mschaefer

Registriert seit: 4. Feb 2003
Ort: Hannover
1.999 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#31

Re: Delphi 2011?

  Alt 16. Mär 2010, 11:54
Moin, moin,

Delphi hat es mit C# als Hauptkonkurrenten nicht wirklich leicht, dafür arbeiten zuviele Entwickler bei MS. Aber ich denke es hat eine reelle Chance und die Idee den Compiler in Frontend mit dem Befehlsstrukturen und Backend mit verschiedenen unterstützten Prozessoren ist ein guter Weg, der Delphi den von Handy bis MAC öffnen kann, Die Entwicklung der Gestenerkennung passt doch gut zum IPad. Nach diser Compileraufteilung ist auch 64Bit ein Folgeschritt. Umgekehrt scheint dies jedenfalls eher Mehrarbeit zu sein.

Grüße in die Runde // Martin
Martin Schaefer
Phaeno
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.478 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#32

Re: Delphi 2011?

  Alt 16. Mär 2010, 12:36
Zitat von mschaefer:
Delphi hat es mit C# als Hauptkonkurrenten nicht wirklich leicht, dafür arbeiten zuviele Entwickler bei MS. Aber ich denke es hat eine reelle Chance und die Idee den Compiler in Frontend mit dem Befehlsstrukturen und Backend mit verschiedenen unterstützten Prozessoren ist ein guter Weg, der Delphi den von Handy bis MAC öffnen kann,
Erstmal wäre Win64 angesagt will man nicht auch im Windows-Umfeld in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.

Zitat von mschaefer:
Die Entwicklung der Gestenerkennung passt doch gut zum IPad.
Die Implementierung der Gestenerkennung kommt wegen Windows 7. Dort hat da OS das schon eingebaut.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
SvB

Registriert seit: 21. Okt 2004
Ort: Eckenroth
417 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#33

Re: Delphi 2011?

  Alt 16. Mär 2010, 12:46
Meiner Meinung nach ist alles relativ. 32-Bit Software läuft ja auch auf einem 64-Bit Betriebssystem und ehrlich gesagt, wieviele seiner eigenen Programme hätten Vorteile von 64-Bit.

.NET gibt es auch schon seit 2002 und wer von uns Programmiert denn damit?

Ich selbst habe mir auch vor vor fünf Jahren die Frage gestellt, wie es mit Delphi weitergeht und ob ich auf etwas anderes umstellen soll. Aktuell arbeite ich immer noch mit Delphi, zum größten Teil mit 2007 einiges schon mir 2010 und alles was ich machen muss kann ich damit immer noch abdecken und solange das noch geht, mache ich das auch noch weiter.
Den Kunden interessiert es ziemlch wenig, mit welcher Programmiersprache oder IDE eine Software entwickelt wird, zumindest war das bei mir bisher so. Die Software muss einfach nur laufen.

Das mit 64-Bit habe ich mich auch schon vor zwei Jahren überlegt als das schon mal mit Delphi rauskommen sollte und habe gedacht, was mache ich jetzt nur. Gebraucht habe ich es aber bisher noch nicht, denn wie schon gesagt, meine bishereigen Projekte hätten da auch noch keinen Vorteil von gehabt. Vielleicht habe ich ja mal ein Projekt, wenn auch der Compiler von Delphi da ist.

Was an Entwicklungstools am Markt verfügbar ist und was die Masse an Kunden am Markt benötigt ist schon ein Unterschied.

Ich warte ab, was in Zukunft so kommt und mache so weiter wie bisher.

Grüße Sven
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
Ort: Oberreichenbach
16.478 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#34

Re: Delphi 2011?

  Alt 16. Mär 2010, 12:53
Zitat von SvB:
Meiner Meinung nach ist alles relativ. 32-Bit Software läuft ja auch auf einem 64-Bit Betriebssystem und ehrlich gesagt, wieviele seiner eigenen Programme hätten Vorteile von 64-Bit.
Dumm nur wenn dein Programm ein Plugin für ein CAD-System darstellt. Dann ist dein Neukundengeschäft in 2010 nahe 0%. Alle neuen CAD-Systeme werden als 64-Bit System gekauft weil große Modelle unter 32-Bit nicht mehr ladbar sind! Oder Extensions für den SQL-Server oder Treiber oder DLL's für den IIS, ....
Der Wechsel ist schon da. Und in 2-3 Jahren wird das ein Kriterium für den Kauf von neuer SW sein.

Zitat von SvB:
NET gibt es auch schon seit 2002 und wer von uns Programmiert denn damit?
Genügend. Einige ehemalige Delphi-Entwickler entwickeln sind jetzt .NET-Entwickler. Die wirst du hier nicht mehr so häufig antreffen.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
SvB

Registriert seit: 21. Okt 2004
Ort: Eckenroth
417 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#35

Re: Delphi 2011?

  Alt 16. Mär 2010, 13:48
Jo, das stimmt schon. Wenn man auf andere Software aufbaut, dann muss man da mithalten können und es ist schlecht, wenn seine Umgebung nicht passt. In diesem Fall nehme ich alles zurück.
Zum Glück war ich bis jetzt nicht in dieser Situation, sonst würde ich wohl auch anders schreiben.

Apropo .NET: Kennt da jemand ein gutes deutsches Forum. Irgendwann muss ich mich da wohl auch mal mit beschäftigen.

Gruß Sven
  Mit Zitat antworten Zitat
michaelthuma
(Gast)

n/a Beiträge
 
#36

Re: Delphi 2011?

  Alt 22. Mär 2010, 13:15
Zitat von Delphi_Fanatic:
Zitat:
Genauso wie Delphi ist IBM ein ewig totgesagter,
IBM war über mehrere Jahrzehnte lang in seinem Tätigkeitsumfeld DER Monopolist schlechthin.
Und auch heute ist das ein profitables Unternehmen, das etliche Milliarden Gewinne macht und weltweit mehrere
hundert tausend Menschen beschäftigt.

Also ich glaube, so "tot" bzw. totgesagt wie IBM wäre Delphi sicherlich auch gerne...
Ja, ja immer die Ausreden. 10 Jahre SAP hinter mir ... das reicht ... genug von IBM Ehemaligen ... jetzt wieder auf Oracle - verdammt ... das war auch mal irgendwie mit DB2 oder so ... Teufel mann entrinnt ihnen nicht. XML --> SGML ... wer hats erfunden? ... nicht die Schweizer ... --> ASN1 ... wer hats erfunden? --> Unsere gesamte Business IT basiert auf Technologie die irgendwann mal bei der IBM wurde erfunden ... oder LDAP wer hat den Vorgänger erfunden ... mhhhh. Inevitable.... --> Was einem ordentlich Crossplattform Delphi fehlt ist eine sauber 3270 EMU statt Form Designer und EBCIDC statt UNICODE ... das ist was Gediegenes und alles ASN1, jetzt tuns Rechner hosten - sagen wir mal so ... die Brüder sind nicht feig.

Beispiel aus Wikipedia
Modul-name {1} DEFINITIONS ::=
BEGIN

Daten-struktur ::= SEQUENCE
{
teil INTEGER,
fragment IA5String
}

END

Ist eh fast Delphi ...erinnert ein wenig an LINQ.

Das sind die Freuden des Informatiker Lebens ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von RWarnecke
RWarnecke

Registriert seit: 31. Dez 2004
Ort: Stuttgart
4.406 Beiträge
 
Delphi XE8 Enterprise
 
#37

Re: Delphi 2011?

  Alt 22. Mär 2010, 14:49
Zitat von Chemiker:
Hallo,

mit Delphi wird es wohl mit 64Bit nichts. Mit welcher Programmiersprache soll man den weitermachen?

Bis bald Chemiker
Mit Lazarus kann man 64Bit-Programme erstellen.
Rolf Warnecke
EasyNetSoft
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von OldGrumpy
OldGrumpy

Registriert seit: 28. Sep 2006
Ort: Sandhausen
941 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#38

Re: Delphi 2011?

  Alt 4. Mai 2010, 09:58
Ich frage mich gerade, ob das ein Anzeichen ist, dass Delphi 2011 vor der Tür steht: Ich hab wieder eine Promotion-eMail bekommen, gleiche Aktion wie letztes Jahr als ich daraufhin das 2009er kaufte, und kurz darauf die 2010er Version kam. Jetzt Promo bis zum 28.06.2010...
"Tja ja, das Ausrufezeichen... Der virtuelle Spoiler des 21. Jahrhunderts, der Breitreifen für die Datenautobahn, die k3wle Sonnenbrille fürs Usenet. " (Henning Richter)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Chemiker
Chemiker

Registriert seit: 14. Aug 2005
1.800 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#39

Re: Delphi 2011?

  Alt 4. Mai 2010, 13:49
Hallo OldGrumpy,

habe ich auch bekommen, habe mir aber am 28.04.2010 das VS 2010 Prof. bestellt.

Bis bald Chemiker
wer gesund ist hat 1000 wünsche wer krank ist nur einen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf