Thema: CoronaMining

Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.698 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#7

AW: CoronaMining

  Alt 12. Jan 2021, 11:09
Jupp, seine Erklärungen zwischen den Zeilen sind super.

Die Bahn ist garnicht so schlecht, David wohnt nur ungünstig.



Danke auch nochmal für paar andere Seiten.
Ich hatte mal irgendwo eine schöne interaktive Karte gefunden gesagt bekommen, aber finde sie nicht mehr.
Da gibt es soooo viele Seiten, dass man kaum noch durchsieht.


https://interaktiv.morgenpost.de/cor...land-weltweit/
Hmmmm, hier dachte ich erst
* oh man, England ist verschwunden .... unter dem kleinen Pünktchen
* und dann "ohhh, das USA-Bashing stimmt nicht ... deren Punkte sind ja kleiner als der Englische
* aber dann der genauere Blick drauf: obwohl absolut und relativ kleiner sind, als beim fetten Kalifornien,
ist der engliche Punkt dennoch der Größte

OK, wie hieß es nochmal?
"traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast"

Hätte die Karte so vverstanden, dass Farbe=Neuzugänge und Größe=aktuelleAnzahl, aber Lezteres passt nicht so ganz.



Zitat:
Wenn ihr weniger Neuinfektionen an Wochenanfängen und Wochenenden seht, würde ich darauf erstmal nichts geben, da ist nämlich Behördenwochenende (kein Witz!)
Was leider fast nirgendwo richtig/garnicht erfasst wird: Wann hatte man sich "vermutlich" wo infiziert, also eine räumliche und zeitliche Rückdatierung
und auch könnte man eventuell das Datum von Genesenen und Verstorbenen auf den "Start" der Infektion rückdatieren, aber dazu gibt es garkeine Daten.
These: In einem ärmeren Land bist'e fast sofort weg und in einem reichen Land als Privatpatient wirst'e vielleich noch ein halbes Jahr am "Leben" gehalten.
Oder kommst'e aus'm Urlaub, ist dann der Ursprung oder die Teststelle oder später der gang ins Krankenhaus "wichtiger" und wo zählt man das dazu? (in Österreich angesteckt, in Bayern getestet und in NRW ins Krankenhaus gekommen)

OK, die Statistiken haben immer nur den Zeitpunkt, wann es zur Statistik hinzugefügt wurde.
Rückwertig die Daten anzupassen, mit dem Zeitpunkt der Untersuchung, das hätte man eigentlich problemlos machen können.
Aber den Punkt kann man ja durch eine Glättung (smooth) etwas "ausgleichen".
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (12. Jan 2021 um 12:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat