Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.024 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#232

AW: Eigenes 3D MMORPG mit Delphi möglich?

  Alt 2. Mär 2021, 10:56
Als ich die ersten Ansätze der prozeduralen Steine und Gräser gesehen habe warst Du schon ganz weit vorne und ich hatte das damals mit der Cry-Engine verglichen.
Das neue Techdemo setzt da auf jeden Fall noch eine Schippe drauf.

Von dem MMO Ansatz habe ich mich ja nach vielen Jahren getrennt. Es ging da zwar schon in die richtige Richtung. Doch dann wurde mir nahegelegt, wie schlecht es ist einen P2P Ansatz zu nutzen, weil damit die IP's der Clients untereinander bekannt und damit angreifbar sind. Eine richtige Client/Server Struktur hätte bedeutet, dass ich MMO nur mit einer Serverfarm bereitstellen könnte. Daher habe ich mich von dieser Funktionalität getrennt.
Außerdem sind ja neben den technischen Hürden in den letzten Jahren auch viele rechtliche Dinge hinzu gekommen, die man alle absichern müsste, gerade wenn Content durch Spieler hochgeladen würde. Ganz zu Schweigen von den Gameplayproblemen, denn in einem Spiel, wo es in erster Linie um exponentielles Wachstum gehen soll ist es auch schwer, da irgendwie eine Art Gleichgewicht zwischen den Spielern herzustellen.
Das ist sehr schade! Das problem mit dem Gleichgewicht kennt man eigentlich auch jedem Spiel, aber ich würde nicht von einer Serverfarm reden. Ein Server kann schon viele Spieler handeln, man muss das nur von Anfang an so auslegen, dass man ggf. Server "hinterher schieben" kann, falls die Last zu groß wird.
Wenn Du da nochmal drüber nachdenken solltest, melde Dich einfach...

Mavarik
  Mit Zitat antworten Zitat