Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.710 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Delphi zuverlässig installieren

  Alt 30. Mai 2021, 03:53
Erstmal:
Im Grunde kaufst du keine Lizenz, sondern die Subscription, also die Erlaubnis in diesem Zeitraum alle Versionen zu bekommen.
Für die so "gekauften" Versionen läuft die Lizenz dann unbegrenz lange.

(ja, früher kaufte man die Version/Lizenz und konnte eventuell zusätzlich eine Subscription erwerben, aber seit paar Jahren ist die Subscription Zwang ähh inklusive)

Drum kannst du im Lizenzmanager zu deiner Lizenz auch in etwa Folgendes lesen:
Zitat:
...
Ablaufdatum der Lizenz: Unbegrenzt
Ist Abonnement: Ja
Ablaufdatum des Abonnements: 22.06.2021
...
Es gibt aber einen Installationszähler.
Ist der Voll, kann man die Lizenz nicht mehr aktivieren, aber der Zähler lässt sich zurücksetzen.

Muß man oft installieren, oder auch um mehrere Lizenzen zentral zu verwalten, dann kann man auch einen "eigenen" Lizenz-Server aufsetzen. (der Installationszähler zählt dann nur die Registrierung im ELC)
https://blogs.embarcadero.com/de/ent...-subscription/



Wenn du FastReport inkl. Quellcode gekauft hast, dann hast da praktisch nie Probleme.
Wenn ohne Sourcen, dann brauchst ein FR-Setup mit den jeweiligen vorkompilieren DCU/BPL in der nötigen Version. (270 = 10.4)

Selbst die 6.2.15 läuft schon im 10.4, aber ob dein FR-Setup die DCU/BPL dafür drin hat ... wenn du es vor Erscheinen der 10.4 gekauft/runtergeladen hast, dann eher nein.
Fall aber die PAS vorhanden sind, dann kann man es auch selbst kompilieren.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (30. Mai 2021 um 04:04 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat