Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.676 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#6

AW: Wozu einen anderen Compiler?

  Alt 24. Jun 2021, 12:33
Jo, dieser "Compiler" erzeugt keine "eigenständigen EXEen".

Wie JavaScript, VBScript, Python usw., so wird hier einfach ein Pascal-Script ausgeführt,
nur dass des hier kein "einfacher" Interpreter ist, sondern er compiliert generiert ByteCode (quasi Assembler), welcher direkt von der CPU ausgeführt werden kann.

Andere Script-Interpreter parsend und führen direkt den Text-Code (langsam) aus,
wiederrum andere erstellen erstmal einen "eigenen" ByteCode und verarbeiten den dann selbst. (also statt direkt mit TEXT wird BINÄR gearbeitet ... z.B. siehe JAVA),
oder eben den TEXT in CPU-Befehle übersetzen und die CPU das machen lassen. (anstatt selbst jeden "BEFEHL" einzeln auszuführen)



PS: In Python kann man die Scripte auch in einen ByteCode compilieren lassen und jene dann ausführen ... geht schneller, als erst langsam den TEXT analysieren zu müssen.
Bei Google suchenpython py pyc
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (24. Jun 2021 um 12:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat