Einzelnen Beitrag anzeigen

gee21

Registriert seit: 3. Jan 2013
181 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8

AW: Programm stürzt nach mehren Stunden Laufzeit ab.

  Alt 6. Sep 2021, 15:46
Also ich hab jetzt heute bereits ein wenig getestet. Und werde wohl in den nächsten Tagen das ganze nocheinmal ganz genau anschauen um es dann in zukünftigen projekten direkt besser machen zu können.
(Vielen Dank delphi.narium für das beispiel mit dem handles auslesen, das wird mir bestimmt helfen in den nächsten tagen und ansonsten mache ich dann im notfall wirklich einen "workaround").

Heute sind mir folgende Fragen dazu durch den Kopf gegangen:
- Passiert bei Beispiel 1 ein Fehler oder auch nicht wird die Stringlist trotzdem immer freigegeben da sie nach dem except steht?
- ist Beispiel 2 korrekter / besser? da wird die Stringlist ebenfalls immer freigegeben da Finally immer ausgeführt wird egal ob fehler oder nicht?
- Weshalb sehe im im Taskmanager das mein Programm manchmal 2-7 Threads am laufen hat? Ich arbeite doch in diesem Tool gar nicht mit Threads? kommt das von IDFTP komponente? oder was macht den "automtisch" mehrere Threads. Ich sehe auch dass es dann manchmal von zb 7 Threads wieder runter auf 3 Threads geht.

Beispiel 1:
Delphi-Quellcode:
var
ts: tstringlist;
begin
try
ts:=tstringlist.create;
 mach das 1
 mach das 2
 mach das 3
 except
 // bei einem Fehler wird nichts gemacht. fährt aber nach except weiter?
 end;
 ts.free;
end;
Beispiel 2:
Delphi-Quellcode:
var
ts: tstringlist;
begin
 try
 ts:=tstringlist.create;
 mach das 1
 mach das 2
 mach das 3
 finally
 //egal ob ein fehler passiert oder nicht stringlist wird wieder freigegeben.
 ts.free;
 end;

end;
Robert

Geändert von gee21 ( 6. Sep 2021 um 17:53 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat