Einzelnen Beitrag anzeigen

Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.944 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5

AW: Delphi 11 merkt sich Editor Einstellungen nicht

  Alt 15. Sep 2021, 17:50
Schade. Da der aktuelle Font "neu" ist, hätte es auch sein können, dass Emba das ausversehn ins falsche Registry eingetragen hatten
und es dann beim Start immer wieder überschrieben wird.


Eigentlich fragt Delphi danach, kann aber sein, dass man dafür auf "erweitert" klicken muß, oder so.

Bedeutung:
* es gibt "globale" Standardeinstellungen
* wenn ein Nutzer Delphi startet und es noch nie gemacht hatte, dann bekommt er von dort die Grundeinstellungen, da bei ihm unter CurrentUser noch nichts vorhanden ist
* auch Fremdkomponenten (z.B. DevExpress) tragen dort ihre Packages ein, damit sie bei allen Nutzern automatisch reinkopiert werden

Es git irgendwo einen Timestamp der letzten Synchro, aber effektiv ist es so ähnlich, als wenn Delphi bei jedem Programmstart das LM ins CU reinkopiert, um globale Änderungen in jeden User zu übernehmen.

[add]
Sinnvoll:

Wenn man die IDE auch mal als Admin startet, bzw. Setups als Admin,
oder wenn man Delphi mit unterschiedlichen Registries starten möchte,
dann ist es schon sinnvoll, dass die globalen Defaults vorhanden sind.

(falls alle Setups lokale und globale Installationen richtig behandeln würden ... nicht wie z.B. die Delphi-Patches, welche im logalen GetIt-Repo stehen, obwohl sie gefälligst ins Globale zu gehören haben)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (15. Sep 2021 um 17:54 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat