Einzelnen Beitrag anzeigen

gee21

Registriert seit: 3. Jan 2013
181 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#27

AW: Programm stürzt nach mehren Stunden Laufzeit ab.

  Alt 22. Sep 2021, 15:10
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal. Allerdings hat er dann bei dem Versuch irgendwas in der GUI zu machen eine Exception geworfen. Im ersten Beitrag steht ja das die relevante Funktion die als letztes aufgerufen wird in einem try except Block steht. Wenn ich das richtig verstanden habe. Das würde glaube jede Exceptionmeldung natürlich unterdrücken. Die Exe im Debug mode zu kompilieren macht ja auch noch ein Unterschied.

Ich hatte auch alles nach Speicherlecks durchsucht. Aber die Ursache war letztendlich der Speicherort von dem aus das Programm gestartet wurde. Der Fehler ist nur aufgetreten, wenn das Programm aus dem Netzwerk gestartet wurde. Das selbe könnte für Wechseldatenträger gelten.
Ja also ich habe den Speicherort Lokal (c:\) weil ich früher auch schon Probleme bekommen habe als ich es aus dem NetzLaufwerk startete. Und ich habe ebenfalls die .exe Manuell durch doppelklick gestartet da ich auch schon diverse Probleme / unterschiede / verzögerungen im Debug Modus von Delphi hatte.

Ich habe nun einiges abgeändert und zudem die ganze FTP Geschichte in einen eigenen Thread gesetzt. Dieser Thread startet sich am ende von selbst neu und falls er das nicht mehr tut (warum auch immer) so startet ein Timer den Thread manuell neu.

Ich VERMUTEes hing vorher irgendwie damit zusammen das ich die Dateien unbenannt habe und dann schnellstmöglich löschen wollte. Den diese beiden Sachen habe ich nun weggelassen trotz das sie eigentlich im try/except standen... Dateien werden nun nicht mehr unbenannt und werden auch erst bei Programmende gelöscht. Seitdem läuft das Programm nun

Obwohl meine Lösung / Programmierung bestimmt sehr amateurhaft ist, poste ich hier noch der funktionierende Code um dieses Thema hier abschliessen zu können.

VIELEN DANK AN ALLE für eure Hilfe.

http://gee.myasustor.com:8642/mainFinal.pas
Robert
  Mit Zitat antworten Zitat