Einzelnen Beitrag anzeigen

Papaschlumpf73
Online

Registriert seit: 3. Mär 2014
Ort: Berlin
324 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#2

AW: Problem mit griechischen Buchstaben

  Alt 29. Mär 2024, 12:49
Zunächst ist UTF-8 kein Zeichensatz, sondern nur eine Methode Unicode-Zeichen zu kodieren. Dabei brauchen häufig verwendete Zeichen wie a, b, c jeweils nur 1 Byte und eher seltener benötigte Zeichen wie das Alpha mehrere Bytes. Im Gegensatz zu unserem Standard-UnicodeString in Delphi, der für jedes Zeichen 2 Byte benötigt.

Ob eine Anwendung bei Alt+945 das Zeichen erzeugt oder nicht, liegt immer beim Entwickler. Wenn du in Delphi das Zeichen in einem Label oder sonst wo benutzen willst, kannst du es entweder über die Zwischenablage reinkopieren oder mit chr(945) erzeugen.

Also z.B. so hier:
Label1.Caption:='abc '+chr(945)+' efg';
  Mit Zitat antworten Zitat