AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Seriennummer Sicherheit

Ein Thema von DelphiSecurity · begonnen am 26. Mai 2011 · letzter Beitrag vom 4. Feb 2012
Antwort Antwort
Seite 5 von 6   « Erste     345 6   
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#41

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 29. Mai 2011, 01:05
Nun, Himitsu, die richtigen Softwareentwickler haben etwas dazu gelernt.
Solche Überprüfungen wirst du höchstens in so 10 € Sharewares finden!
Bei anderen Produkten gehts härter zur Sache. Es kommen Treiber zum Einsatz, Anti-Debugger Tricks, Obfuscators, verschiedenste Anti-Crack Techniken und und und... Es ist so richtig schmutzig. Fast schon wie im Krieg!

Aber herzhaft, dass man soetwas noch erwähnt

Falls sich einer mal darin üben möchte, besucht die Seite crackmes.de
Kann ich sehr weiter empfehlen. Da sieht man einige interessante Sachen

Edit: Woops, wie es aussieht, ist die Seite komischerweise down. Die Seite ist eigentlich etwas seriöser gewesen, wo wirklich nur Crackmes gepostet wurden und man sich gegenseitig messen konnte. Mal schaun, was da noch so geschieht.
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG

Geändert von Aphton (29. Mai 2011 um 01:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.503 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#42

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 29. Mai 2011, 01:21
die wurden besimmt gehackt
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.500 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#43

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 29. Mai 2011, 08:15
Dann kann ich meine Aladdin Dongle auch gleich wegschmeißen, der Vendorcode von denen steht genau so in der Unit, die man einbinden soll.
Der Code ist da nicht das Entscheidende. Da passiert schon noch ein bisschen mehr. Nur mit dem Code kannst du ohne Dongle auch nichts anfangen.

Es gibt auch Dongles, bei denen ein Teil der Berechnungen im Dongle stattfindet. Sowas zu knacken ist zwar möglich, aber nicht einfach.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Bjoerk

Registriert seit: 28. Feb 2011
Ort: Mannheim
1.384 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#44

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 29. Mai 2011, 12:07
Japp,

zum Beispiel diese "netten" Jungs

http://www.sporaw.com


wohingegen diese Geld von der Kreditkarte abbuchen und nix liefern

http://unpacking.net

http://nodongle.biz
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blondervolker
blondervolker

Registriert seit: 14. Sep 2010
Ort: Bei: Leeeiipzzhhh
381 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#45

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 2. Feb 2012, 15:03
Habe ich mir geholt:

Themida ist eine interessante Applikation für die Softwareentwickler, die ihre Applikationen vor der Dekompilierung (Reverse-Engineering-Technik) schützen möchten. Diese werden normalerweise benutzt, um die Softwareeinschränkungen zu beheben.

Themida wird die ausführbare Enddatei Ihres Produkts schützen, damit sie für die Dekompilierer nicht mehr zugänglich ist und kein Hacker auf den Quellcode Ihrer Software zugreifen oder Veränderungen vornehmen kann wie z.B. die Einschränkungen der Testversion zu entfernen.

Themida setzt eigene Technologien ein, die den Schutz der ausführbaren Enddatei gewährleisten. Sie müssen einfach die verfügbaren Funktionen durchsehen, um die erstklassigen Eigenschaften dieser Software zu kennen und zu benutzen.
www.bewerbungsmaker.de
  Mit Zitat antworten Zitat
MiKaEr
(Gast)

n/a Beiträge
 
#46

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 2. Feb 2012, 15:09
Zitat:
Bombenschutz ist eine Illusion. Du kannst es Raupkopierern schwer machen, aber wenn gewollt wird sie 100% geknackt.
deswegen bevorzuge ich freeware. die ist eben "free" und daher muss die auch niemand knacken.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.503 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#47

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 2. Feb 2012, 15:21
Soweit ich aber gehört hab, sind Themida und Co. schon längst geknackt, bzw. werden es regelmäßig.
Wenn man einmal das System bei irgendeiner Anwendung geknackt hat, dann kann man oftmals uch sehr leicht weitere Anwendung knacken, wo der selbe Schutz verbaut wurde.

Wenn eine Testversion etwas nicht können soll, dann baut man dieses garnicht erst ein und schon kann einer cracken wie er will ... was nicht drin ist, das kann man nicht aktivieren.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blondervolker
blondervolker

Registriert seit: 14. Sep 2010
Ort: Bei: Leeeiipzzhhh
381 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#48

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 2. Feb 2012, 15:37
Gibt es denn eine Empfehlung?
www.bewerbungsmaker.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#49

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 2. Feb 2012, 15:50
Letzten Endes ist das ganze hin und her mit dem Softwareschutz sowieso nur Zeitverschwendung und macht in 95% alle Fälle wenig Sinn. Ist deine Software gut und verbreitet, dann wird sie sowieso gecrackt egal wie viel Mühe du dir mit dem Schutz gegeben hast. Das ist eine Sache von Tagen bis Wochen nach dem Release. Die Leute die gecrackte Versionen benutzen, zahlen eh nix und ehrliche User nervt man mit so nem Kram nur.
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.474 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#50

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 3. Feb 2012, 12:02
Letzten Endes ist das ganze hin und her mit dem Softwareschutz sowieso nur Zeitverschwendung und macht in 95% alle Fälle wenig Sinn. Ist deine Software gut und verbreitet, dann wird sie sowieso gecrackt egal wie viel Mühe du dir mit dem Schutz gegeben hast. Das ist eine Sache von Tagen bis Wochen nach dem Release. Die Leute die gecrackte Versionen benutzen, zahlen eh nix und ehrliche User nervt man mit so nem Kram nur.
Weise Worte. Stellt sich die Frage, warum man das in Redmond und sonstwo anders sieht. Und, um mal einschlägig zu bleiben: Auch das Haus Embarcadero kann dieser Versuchung nicht widerstehen (anstatt die Energie auf die Qualität ihrer Produkte zu konzentrieren).
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf