AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Gerüchte um XE2 Beta-Test

Ein Thema von DSCHUCH · begonnen am 24. Jun 2011 · letzter Beitrag vom 11. Aug 2011
Antwort Antwort
Seite 14 von 19   « Erste     4121314 1516     Letzte » 
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#131

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 5. Aug 2011, 19:00
Ohhh, nja, eigentlich wollte ich nur auf einen günstigeren Vorverkaufspreis raus

Heimlich von einem XE2-Beta-Thema auf RemObjekts umzuschalten ist doch gemein -.-°
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#132

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 5. Aug 2011, 19:03
Ohhh, nja, eigentlich wollte ich nur auf einen günstigeren Vorverkaufspreis raus
Les meinen Beitrag nochmal genau durch. Auch das Zwischen den Zeilen

Und es steht im Topic ja nur XE2 Beta. Da war Prism XE2 nicht ausgeklammert *g*. Naja, dennoch zurück zu Delphi
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
DSCHUCH

Registriert seit: 6. Jun 2007
Ort: Dresden
182 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#133

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 11:50
mal andersrum ausgedrückt: es ist immer wieder beeindruckend zu sehen, was ein management/strategiewechsel bewirken kann (im positiven, als auch im negativen, hier positiv ^^). wenn das alles läuft, man beachte die kurz zeit nachdem - ich sage jetzt mal böse 10 jahre alles verschlafen wurde, schaut es wirklich interessant und gut aus.
das sollte auch am markt sehr gut ankommen. hoffe ich mal für uns alle. ^^

  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von JamesTKirk
JamesTKirk

Registriert seit: 9. Sep 2004
Ort: Eberfing
597 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#134

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 12:38
In Auckland haben sie das XE2 nun erstmalig gezeigt - inkl. einer Demo, wie man eine Anwendung für iOS-Geräte (iPhone, iPad, iPod touch) erstellt:

http://sourceitsoftware.blogspot.com...i-for-ios.html

Interessant ist folgender Aspekt:
Zitat:
The iOS app is full native code, with access to hardware such as gps, accelerometer and camera.
Neu ist hierbei der Begriff "NATIVE", den so in diesem Kontext nicht zu erwarten war.
Wundert mich nicht, wenn man diesen Kommentar hier bedenkt:

Zitat von Michael Swindell:
Re FPC, we will be coming out with a Delphi ARM compiler at some point, but we’re appreciative that FPC is available today for ARM/iOS and we were able to leverage to get FireMonkey to iOS.


Die Cocoa Touch Klassen von iOS und die Cocoa Klassen des Mac sind sehr unterschiedlich. Da kann man nichts einfach wiederverwednen oder gar eine Mac-Anwendung einfach so auf iOS portieren. Wahrscheinlich kann man einfach gegen die entsprechenden Libraries linken und muss dann halt wie non-VCL gegen die iOS API programmieren.
Das Problem hierbei ist, dass man entweder über die C-API der Objective C Schnittstelle gehen muss, was ein ziemliches Gefrickel ist und FPC vor 2.5.1 so gemacht hat. In 2.5.1 wurde dann das soganannte Objective Pascal eingeführt, welches die direkte Anbindung von Objective C Klassen und deren Erweiterung ermöglicht. Quase Compiler Magic um die eben genannte C-API herum. Für die interessierten: Link zum FPC Wiki

Die meisten Kernklassen von Cocoa können übrigens auch unter iOS verwendet werden (und sind in FPC enthalten), die Units für die anderen iPhone spezifischen Klassen (UIKit) werden über ein Skript generiert (wegen den Lizenzbedingungen des iPhone SDKs).

Gruß,
Sven
Sven
[Free Pascal Entwickler]
this post is printed on 100% recycled electrons
  Mit Zitat antworten Zitat
Robotiker
(Gast)

n/a Beiträge
 
#135

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 13:16
Delphi, Free Pascal, Oxygene und Cooper, das alles zusammen in einem Produkt. Ganz schön kompliziert, die neue Pascal Welt.

Aber ein gelungener Befreiungsschlag. Niemand wird die Gelegenheit haben, über 64-Bit Anpassungen bei Komponenten so lange zu diskutieren, wie bei der Einführung von Unicode. Das war Kindergeburtstag verglichen mit dem, was an FireMonkey-, Apple-, .net- oder Java- Anpassungen an Komponenten, Bibliotheken und Programmen bevorsteht, will man die schöne neue Welt mit portablem Code auch benutzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Valle
Valle

Registriert seit: 26. Dez 2005
Ort: Karlsruhe
1.223 Beiträge
 
#136

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 18:02
Mal eine Frage, aus reinem Interesse, weil man davon hier viel liest. Es ist immer wieder die Rede von zwei Platformen, Win32 und Win64. Was ist denn mit den anderen Platformen, insbesondere Linux? Auch Linux unterstützt den Long Mode. Gerade für Serverapplikationen kann das interessant werden. Wisst ihr da etwas? Vielleicht kommt irgendwann mal eine kostenlose 64-Bit Version der Delphi-IDE für Linux raus. Erst dann könnte die Sprache für mich nochmal interessant werden.

Liebe Grüße,
Valentin
Valentin Voigt
BOFH excuse #423: „It's not RFC-822 compliant.“
Mein total langweiliger Blog
  Mit Zitat antworten Zitat
marcoX

Registriert seit: 10. Jul 2011
45 Beiträge
 
#137

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 18:12
Mal eine Frage, aus reinem Interesse, weil man davon hier viel liest. Es ist immer wieder die Rede von zwei Platformen, Win32 und Win64. Was ist denn mit den anderen Platformen, insbesondere Linux? Auch Linux unterstützt den Long Mode. Gerade für Serverapplikationen kann das interessant werden. Wisst ihr da etwas? Vielleicht kommt irgendwann mal eine kostenlose 64-Bit Version der Delphi-IDE für Linux raus. Erst dann könnte die Sprache für mich nochmal interessant werden.

Liebe Grüße,
Valentin
Linux wird mit XE3 (oder wie auch immer das dann heißen mag) kommen.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.330 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#138

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 18:25
XE wird, wie scho lang bekannt, Win32, Win64 und MacOSX 32Bit unterstützen. XE3 wird dann laur Roadmap volle 64Bit Unterstützung für Windows/Mac/Linux bieten.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Valle
Valle

Registriert seit: 26. Dez 2005
Ort: Karlsruhe
1.223 Beiträge
 
#139

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 18:34
Linux wird mit XE3 (oder wie auch immer das dann heißen mag) kommen.
Ja, ich weiß. Danke. Aber das war leider nicht die Frage.

[...] XE3 wird dann laur Roadmap volle 64Bit Unterstützung für Windows/Mac/Linux bieten.
Ah, laut Roadmap soll die Unterstützung für Linux direkt im 32- und 64-Bit ausgeliefert werden? Das klingt doch gut.

Dankeschön.

Liebe Grüße,
Valentin
Valentin Voigt
BOFH excuse #423: „It's not RFC-822 compliant.“
Mein total langweiliger Blog
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.204 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#140

AW: Gerüchte um XE2 Beta-Test

  Alt 6. Aug 2011, 20:05
Vielleicht kommt irgendwann mal eine kostenlose 64-Bit Version der Delphi-IDE für Linux raus. Erst dann könnte die Sprache für mich nochmal interessant werden.
Die Delphi-IDE selbst wird auf absehbare Zeit ausschließlich unter Windows laufen und das ist auch gut so. Die IDE wird auf anderen Plattformen schlicht nicht wirklich gebraucht, also warum dort viel Mühe hineinstecken?

Man kann dann stattdessen von Windows aus für verschiedene Plattformen kompilieren und remote debuggen.

Und eine kostenlose Version wird es wohl kaum noch einmal geben, weder für Windows noch für Linux. Und bei dem Preis für die Starter ist das auch vollkommen in Ordnung, nur die Featureauswahl ist nicht ganz optimal.

Genau dein Post zeigt aber auch warum eine IDE für Linux keine Priorität hat. Die meisten Linuxnutzer nutzen Linux doch nur, weil es kostenlos ist. Deshalb kann man damit auch wenig Geld verdienen, weil eben die meisten den Anspruch haben, dass alles kostenlos sein soll. Und ganz ehrlich: Genau diese Einstellung missfällt mir an Linux am allermeisten...
Denn von der Technik her ist es ja mittlerweile auch auf dem Desktop einigermaßen brauchbar (auch wenn ich es nur als Serversystem nutze).
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf