AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

Ein Thema von Bjoerk · begonnen am 12. Sep 2011 · letzter Beitrag vom 13. Sep 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#11

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 10:52
So geht's eigentlich ganz gut, nur bisschen doof, daß dann erst mal nicht angezeigt wird, ob der Ordner Unterordner hat.
Man könnte auch eine Rekursionstiefe weiter runter gehen als angezeigt. Dabei würde es vielleicht sogar reichen, nur das erste Unteritem zu finden, um zu wissen ob ein Plus angezeigt werden soll.
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Bjoerk

Registriert seit: 28. Feb 2011
Ort: Mannheim
1.384 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#12

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 11:32
Ja, das wundert mich auch, hab' die Compilermelung auch erhalten. Könnte man Nil setzen und das abfragen oder GetTreeNodePath verwenden. Das var soll natürlich ein const sein. Ich wollte verhindern, daß Delphi eine Kopie anlegt. Mit const, var, out und ohne habe ich bei Pointern immer noch Schwierigkeiten, (bei dynamischen Arrays ist es nochmal ein wenig anders, hab ich festgestellt) ob wohl du, Handbagger und Sirius das mir schon mehrfach erklärt haben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.568 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#13

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 12:22
Ungetesteter Vorschlag:
Delphi-Quellcode:
procedure IndicateSubDirs(const ADirectory: String; ATree: TTreeView; Node: TTreeNode);
var
  S: TSearchRec;
  N: TTreeNode;
begin
  N := nil;
  if FindFirst(IncludeTrailingPathDelimiter(ADirectory)+'*.*', faDirectory, S) = 0 then
    try
      repeat
        if (S.Attr and faDirectory) = faDirectory then
          if (Rec.Name <> '.') and (Rec.Name <> '..') then
            N := ATree.Items.AddChild(Node, S.Name);
      until Assigned(N) or (FindNext(S) <> 0);
    finally
      SysUtils.FindClose(S);
    end;
end;
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Bjoerk

Registriert seit: 28. Feb 2011
Ort: Mannheim
1.384 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 13:32
Das hat nicht funktioniert, zeigt die Dirs doppelt an.

Am Anfang meiner procedure kann man N:= Start setzen, dann ist N nicht mehr undefiniert.

Edit, nein umgekehrt, zeigt nur ein Dir an.

Geändert von Bjoerk (13. Sep 2011 um 13:37 Uhr) Grund: Edit
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.568 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#15

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 13:52
Ja, soll ja auch nur ein Dir anzeigen. Es ging nur darum, zu ermitteln, ob zum Verzeichnis des übergebenen Knotens noch Unterordner existieren. Wenn ja, dann Childknoten anlegen.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Bjoerk

Registriert seit: 28. Feb 2011
Ort: Mannheim
1.384 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: TSearchRec.Findfirst, findnext Alternative

  Alt 13. Sep 2011, 18:43
Mann, war das jetzt ein Akt. Knoten, welche man anklickt und dann das Plus verschwindet, mag ich ja gar nicht. So finde ich’s schöner und läuft auch ziemlich flott soweit:

Delphi-Quellcode:
function GetTreeNodePath(const ANode: TTreeNode): string;
var
  I: integer;
begin
  if Assigned(ANode) then
    if Assigned(ANode.Parent) then
      GetTreeNodePath:= GetTreeNodePath(ANode.Parent)+'\'+ANode.Text
    else
      Result:= ANode.Text
  else
    Result:= '';
  if Result <> 'then Result:= Result+'\';
  I:= 1;
  while I < Length(Result) do
  begin
    if (Result[I] = '\') and (Result[I+1] = '\') then
    begin
      Delete (Result, I, 1);
      Dec(I);
    end;
    Inc(I);
  end;
end;

function FindSubDir(const ADir: String; var ASubDir: string): boolean;
var
  S: TSearchRec;
  R: integer;
begin
  Result:= false;
  ASubDir:= '';
  R:= FindFirst(IncludeTrailingPathDelimiter(ADir)+'*.*', faDirectory, S);
  while ((R = 0) and (not Result)) do
  begin
    if ((S.Attr and faDirectory) = faDirectory) then
      if ((S.Name <> '.') and (S.Name <> '..')) then
      begin
        Result:= true;
        ASubDir:= S.Name;
      end;
      R:= FindNext(S);
  end;
  FindClose(S);
end;

procedure GetFirstAndSecondLevel(const APath: String; const ATree: TTreeView; const AStartNode: TTreeNode);
var
  S: TSearchRec;
  R: integer;
  N: TTreeNode;
  ASubPath: string;
begin
  R:= FindFirst(APath+'*.*', faDirectory, S);
  while R = 0 do
  begin
    if ((S.Attr and faDirectory) = faDirectory) then
      if ((S.Name <> '.') and (S.Name <> '..')) then
      begin
        N:= ATree.Items.AddChild(AStartNode, S.Name);
        if FindSubDir(APath+S.Name, ASubPath) then ATree.Items.AddChild(N, ASubPath);
      end;
    R:= FindNext(S);
  end;
  FindClose(S);
end;

procedure IndicatePathTreeView(const ATree: TTreeView; APath: String);
begin
  APath:= IncludeTrailingPathDelimiter(APath);
  ATree.Items.Clear;
  ATree.Items.BeginUpDate;
  GetFirstAndSecondLevel(APath, ATree, ATree.Items.AddChild(Nil, APath));
  ATree.Items.EndUpDate;
  ATree.Items.GetFirstNode.Expand(false);
end;

procedure IndicateSelectedNode(const ATree: TTreeView);
var
  ANode: TTreeNode;
begin
  if ATree.Selected <> ATree.Items.GetFirstNode then
  begin
    ATree.Items.BeginUpDate;
    while ATree.Selected.getFirstChild <> Nil do
      ATree.Items.Delete(ATree.Selected.getFirstChild);
    ANode:= ATree.Selected;
    GetFirstAndSecondLevel(GetTreeNodePath(ANode), ATree, ANode);
    ATree.Items.EndUpDate;
  end;
end;

procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
begin
  IndicatePathTreeView(TreeView1, 'C:');
end;

procedure TForm1.TreeView1Click(Sender: TObject);
begin
  IndicateSelectedNode(TreeView1);
end;

procedure TForm1.TreeView1KeyUp(Sender: TObject; var Key: Word; Shift: TShiftState);
begin
  TreeView1Click(Sender);
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz